Häkeln für Anfänger – Teil 1/4

haekeln-fuer-anfaenger

Heute beginne ich mit einem vierteiligem Grundkurs im Häkeln. Ich bringe Euch Schritt-für-Schritt die Tipps und Tricks des Häkelns bei. Mit Hilfe von Bilder ist das Nacharbeiten ein Kinderspiel. Häkeln ist eine viel jüngere Handarbeitstechnik als Stricken. Vom klassischen Topflappen bis hin zur gehäkelten Maus ist alles möglich.

Häkeln für Anfänger


Luftmaschenanschlag – Häkeln für Anfänger

Häkeln - Luftmaschenanschlag 1

1. Den Faden wie oben abgebildet um die Finger der linken Hand legen.

Häkeln - Luftmaschenanschlag 2

2. Die Häkelnadel von unten in die Daumenschlinge schieben. Den Faden mit der Häkelnadel fassen und durch die Schlinge ziehen. Den Daumen aus der Schlinge nehmen. Der Anschlagsknoten ist fertig, eine Schlinge liegt auf der Nadel.

Häkeln - Luftmaschenanschlag 3

3. Den Anschlagsknoten mit Daumen und Mittelfinger halten. Einen Umschlag um die Nadel legen und durch die Schlinge ziehen. Die erste Luftmasche ist fertig. Vorgang so oft wie benötigt wiederholen.


Feste Masche – Häkeln für Anfänger

Häkeln - Feste Masche 1

1. In die vorgesehene Masche einstechen und den Faden von hinten nach vorn um die Nadel legen.

Häkeln - Feste Masche 2

2. Den Umschlag durchziehen, nun liegen zwei Schlingen auf der Nadel. Den Faden erneut um die Nadel legen und durch beide Schlingen ziehen.

Häkeln - Feste Masche 3

3. Die erste Masche ist fertig. Nun in die nächste Luftmasche einstechen und die Schritte 1 und 2 so oft wie benötigt wiederholen.


Kettmasche – Häkeln für Anfänger

Häkeln - Kettenmasche 1
1. In die vorgesehene Masche (hier in einer Luftmasche) einstechen, den Faden um die Nadel legen und diesen Umschlag durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen.

Häkeln - Kettenmasche 2

2. Diesen Ablauf wiederholen, wenn mehr als eine Masche übergangen werden soll oder wenn die Kettmaschen zum Umhäkeln von Kanten eingesetzt werden.


Krebsmasche – Häkeln für Anfänger

Häkeln - Krebsmasche

Krebsmaschen laufen “rückwärts”, d. h. es werden feste Maschen von links nach recht gehäkelt.


Das große buttinette-Topflappen-Buch

Ausführliche Anleitungen für viele tolle Topflappen – ob rund, eckig, nostalgisch, modern, schlicht oder verspielt – finden Sie in unserem Buch: “Das große buttinette-Topflappen-Buch”.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Stricken für Anfänger Teil 1 | Basteln mit buttinette | Blog

  2. guten tag
    ich habe eine frage
    was heißt 1 kettmasche durch zwei luftmaschen ziehen
    ich verstehe das nicht
    mit freundlichem gruß margret wobst

  3. @ Margret Wobst

    Es sind 2 Luftmaschen auf der Nadel, durch die wird eine Masche (Kettmasche) gezogen, dann ist nur noch 1 Masche auf der Nadel. Vorgang wie beim abketten der Maschen.

  4. Wow ich danke für die deutlichen Bilder.
    Ich versuch mich nun schon eine Weile im Häkeln und in keinem Buch war bisher erkennbar das bei der festen Masche zwei Fäden nach durchstechen zusätzlich auf der Nadel liegen.
    Ich hatte also immer nur eine halbe Masche mit der ich weitergemacht habe….
    Werde es gleich heute nochmal richtig versuchen :)
    Viele Grüße
    Sasya

  5. Hallo,

    Hilfe :) ich hab mir ein Buch gekauft Kuscheltiere in den Ferien,

    möchte gern die Maus häkeln, ich versteh das nicht.

    und zwar Häkelnnadel in die schlinge einstechen diese und die nächsten runden nicht schließen ????? ist das der fadenring ???

    lg

  6. Ich finde die Anleitung gut.Aber vielleicht sollte da auch stehen wie mann andere Sachen häkeln man.:-)

  7. Pingback: DIY: Garn aus Plastiktüten : Plan A

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>