Anleitung: beleuchtetes Weihnachtsbild selber machen

Beleuchtete Deko ist im Advent ja wirklich ein Klassiker. Wir zeigen Euch in unserer Anleitung, wie Ihr aus einem Rahmen, Lichterketten und schönen Accessoires ein Weihnachtsbild bastelt, das hinter Glas einen besonders schönen Glanz verbreitet. Unser süßes Reh als Motiv begleitet Euch den ganzen Advent und das Bild zaubert gemütliches Licht.

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Zuerst baut Ihr den Bilderrahmen komplett auseinander.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Euer Bild soll ja beleuchtet werden. Deshalb müssen wir für den Batteriekasten Platz schaffen: Sägt deshalb von dem innen liegenden Holzrahmen 5 mm ab. Jetzt habt Ihr zwei Rahmen, einen schmalen und einen breiten.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Jetzt geht es schon ans Bemalen. Damit die Perlfarbe eine schöne Farbbrilllianz erhält, grundiert Ihr zunächst die Rückwand des Weihnachtsbildes mit Acrylfarbe in Creme.

Tipp: Probiert zum Grundieren mal einen Schaumstempel aus. Mit dem Stempel könnt Ihr die Farbe aufstupfen. So erhaltet Ihr schnell ein deckendes Ergebnis auf Flächen. Das geht übrigens auch super bei Papp-Artikeln!

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Auch der breite Rahmen wird von außen mit Acrylfarbe in Creme grundiert.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Jetzt müsst Ihr nur noch die Trennscheibe von einer Seite auch mit der Acrylfarbe bemalen.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Inzwischen ist die Grundierung am breiten Rahmen getrocknet. Dann könnt Ihr den Rahmen mit der schimmernden Perlfarbe bemalen. Für ein harmonisches Farbbild mischt Ihr die silberne Perlfarbe mit ein wenig Perlfarbe in Braun.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Mit der Mischung aus Perlfarbe bemalt Ihr auch die Rückwand Eures Weihnachtsbildes.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Die grundierte Trennscheibe bemalt Ihr mit der Perlfarbe in Rosé.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Aus dem schwarzen Tonpapier schneidet Ihr vier Streifen mit den Maßen: 24 cm x 3 cm.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Die vier Papierstreifen werden als Rahmen, am inneren Rand entlang befestigt. Klebt den Papierrahmen mit dem doppelseitigen Klebeband auf die Rückseite des Passepartout-Rahmens.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Befestigt die Lichterkette mit Klebeband auf dem schwarzen Papierrahmen.

Wichtig: Die Lichter müssen sich auf dem schwarzen Papier befinden und der Batteriekasten muss in einer Ecke angebracht sein.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Damit das Batteriefach gut hält, klebt Ihr auf die Rückseite einen Streifen doppelseitiges Klebeband.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Klebt den Batteriekasten am Passepartout-Rahmen fest. Achtet darauf, dass der Ein- und Ausschalter zur Mitte hin zeigt.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Jetzt legt Ihr zuerst den schmalen, inneren Holzrahmen und dann die Rückwand auf den Passepartout-Rahmen. Kennzeichnet Euch die Stelle, wo der Ein- und Ausschalter ist. Nehmt die Rückwand wieder ab und sägt an dieser Stelle, die Rückwand ca. 3 mm breit ein. Das ist wichtig, damit Ihr später das Weihnachtsbild nicht auseinander bauen müsst, um das Licht ein- und auszuschalten. Mit Hilfe des Schlitzes geht das dann auch mit geschlossenem Rahmen. Ihr braucht dann lediglich einen spitzen Gegenstand.

Wichtig! Der Schlitz darf nicht an einem Metallteil sein, das Ihr zum Verschließen des Rahmens braucht.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

Klebt auf eine Seite des breiten, inneren Holzrahmens das schmale doppelseitige Klebeband und entfernt die Schutzfolie.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Klebt den Passepartout-Rahmen passgenau auf den Holzrahmen. Die Rückseite des Passepartout-Rahmens zeigt zu Euch.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Weihnachtsbild gestalten

Nun könnt Ihr endlich mit dem Gestalten Eures Weihnachtsbildes beginnen. Als Erstes kommt die Strukturpaste zum Einsatz. Die Strukturpaste spachtelt Ihr als Schnee-Ersatz mit einem Spachtel im unteren Bildbereich auf.

Ganz wichtig! Die Strukturpaste und auch alle weiteren Dekorationen dürfen nicht über den Holzrahmen hinaus reichen!

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

Entfernt den Draht von den kleinen Glaskugeln. Dann könnt Ihr ein paar davon in den Schnee aus Strukturpaste setzen.

Tipp! Wenn Ihr weiß irisierenden Glitter auf die Strukturpaste streut, solange sie noch feucht ist, dann glitzert Euer Schnee noch viel schöner.

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

Weiter geht es mit der Rückwand Eures Weihnachtsbildes! Dafür braucht Ihr die schwarzen Scherenschnitte. Schneidet die kleinen filigranen Motive mit einer Pinzettenschere aus den Rahmen aus.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

Legt die Rückwand hinter den Passepartout-Rahmen. Jetzt kommt das große Runde Motiv mit dem Reh mittig auf die Rückwand. Die Motive könnt Ihr mit kleinen 3D-Klebepads oder Silikonkleber aufkleben. Für einen besonders schönen 3D-Effekt muss das große Motiv auf jeden Fall mit Abstand zur Rückwand aufgeklebt werden.

Tipp! Für das Aufkleben der filigranen Motive ist eine Pinzette sehr hilfreich!

------------------------------------------------------------21-----------------------------------------------------

Die Trennscheibe klebt Ihr dann in die obere, rechte Ecke des Passepartout-Rahmens. Jetzt könnt Ihr den Passepartout-Rahmen mit den Schneeflocken ausschmücken und am unteren Bildrand noch Kugeln ergänzen. Diese Weihnachtskugeln müsst Ihr aber mit Heißkleber ankleben.

------------------------------------------------------------22-----------------------------------------------------

Jetzt könnt Ihr die Glasscheibe vorsichtig in den bemalten, äußeren Holzrahmen legen. Legt noch den fertig dekorierten inneren Rahmen dazu und schließt den Bilderrahmen. Dann nur noch das Licht einschalten und fertig ist Euer stimmungsvolles Weihnachtsbild mit Beleuchtung!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar