Anleitung: Modernes Vogelhaus basteln

Ist es nicht einfach niedlich, das kleine Vogelhaus? Basteln steht derzeit hoch im Kurs und auch mit unserem Vogelhaus Rohling könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen.
Heute zeigen wir Euch eine weitere tolle Bastelidee, wie Ihr das hübsche Vogelhaus in einen modernen und gleichzeitig frühlingshaften Look tauchen könnt.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Basteln!

modernes-vogelhaus-gelb-mint

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt1

Als Erstes grundiert Ihr das Vogelhaus mit einem Pinsel oder Schaumstempel komplett mit weißer Acrylfarbe.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt2

Als nächstes wird das Strukturpapier zugeschnitten, mit dem das Vogelhaus beklebt wird.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt3

Zuerst erfolgt der Papierzuschnitt für das große Haus:

Vorderseite: 10,0 cm breit (halbes Blatt), 29,8 cm lang (komplette Blattlänge)
Spitze:unten ca. 5,5 cm breit (aus Reststück Papier anpassen)
Linke Seite (von vorne gesehen): 10,0 cm breit (halbes Blatt), 25,2 cm lang
Rechte Seite: 10 cm breit (halbes Blatt), 12 cm lang
Rückseite: 10 cm breit (halbes Blatt). Um auf die gewünschte Höhe zu kommen, werden Streifen angestückelt.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt4

Die Einfluglöcher und Dachschrägen lassen sich am besten mit einem Schneide-Messer zuschneiden.
Dafür einfach das Papier auflegen und mit dem Schneide-Messer an der Kante entlang fahren.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt5

Als nächstes macht Ihr den Papierzuschnitt für ‘den Anbau‘:

Vorderseite: ca. 7,0 cm breit und 14,5 cm hoch.
rechte Seite: 8,8 cm breit und 11,0 cm lang.
Rückseite: ca. 7,0 cm breit und 14,5 cm lang.

Auch hier lassen sich die Rundungen und Schrägen am besten mit dem Schneidemesser anpassen: Einfach das Papier auflegen und mit dem Schneidemesser an der jeweiligen Kante entlang fahren.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt6

Jetzt bemalt Ihr das Vogelhaus teilweise in grau:
Die Dachvorsprünge von Haus und Anbau streicht Ihr an den Seiten und Unterseiten grau. Ebenfalls grau gestrichen werden die Einfluglöcher. Die überstehende Kante zwischen Haus und Anbau bekommt auf Vorder- und Rückseite ebenfalls einen grauen Anstrich.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt7

Legt die Vorderseite und die Seitenteile des Hauses so vor Euch, wie sie am Ende angebracht werden und bemalt sie in einem Farbverlauf von pastellgrün über -gelb bis -orange.

Tipp: Besonders schön gelingt der Farbverlauf, wenn Ihr Nass-in-Nass arbeitet, also immer in die noch nicht getrocknete Farbe hinein malt.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt8

Die Zuschnitte des Anbaus werden ebenfalls gestrichen, wie auf dem Foto gezeigt.

Die Pastelltöne könnt Ihr durch Mischung erhalten:
pastellgrün: Mischung aus weiß, grün und ein wenig türkis.
pastellgelb: Mischung aus weiß und gelb.
pastellorange: Mischung aus weiß und orange.

Die Rückseite des Vogelhäuschens wird ebenfalls im Farbverlaufmuster gestrichen. Dabei die fehlende Länge durch übrige Papierstreifen ergänzen.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt9

Wenn alle Zuschnitte getrocknet sind, ist alles bereit für die Fassadenarbeiten am Vogelhäuschen. Dafür tragt Ihr den Bastelkleber mit einem Pinsel gleichmäßig auf das Haus auf und legt anschließend das Papier auf.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt10

Jetzt ist es an der Zeit, das Dach etwas aufzupeppen und zwar mit hübschen Dachschindeln. Dafür druckt Ihr den Vorlagebogen aus und übertragt ihn auf eine stabile Pappe oder Folie, die Ihr anschließend ausschneidet. Diese Vorlage legt Ihr auf das Filzband, haltet sie mit der einen Hand fest und schneidet mit der anderen.
Insgesamt braucht Ihr 37 Schindeln, davon 9 in hellgelb und 28 in lind.Für den First schneidet Ihr einen Streifen aus dem Filzband, der 12,0 cm lang und 7,5 cm breit ist. An den langen Seiten schneidet Ihr jeweils vier Bögen von 3 cm Breite ein.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint_schritt11

Im folgenden Schritt werden die Filzschindeln mit Bastelkleber aufgeklebt. Dafür wird der Klebstoff mit einem Pinsel auf dem Dach verteilt.Beim Aufkleben der Schindeln müsst Ihr dringend darauf achten, ob Ihr mit einer halben oder einer ganzen Schindel beginnt, um ein gleichmäßig versetztes Muster zu erhalten.Die längere Seite des Dachs erhält insgesamt vier Reihen Schindeln, auf die kürzere klebt Ihr drei Reihen. Der Anbau wird ebenfalls mit drei Reihen gedeckt.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

modernes-vogelhaus-gelb-mint

Fertig ist ein entzückendes Vogelhaus im zeitgemäßen Look und bunten Frühlingsfarben, die in jedem Zuhause Akzente setzen.
Wenn Ihr mögt, könnt Ihr noch ein wenig weiter basteln und Euer Vogelhaus zusätzlich nach eigenen Vorstellungen aufpeppen. Tolle Inspirationen zum Basteln, wie zum Beispiel für die Eulen-Bandinis, findet Ihr im Buch “niedliche Bandinis”.

Schreibe einen Kommentar