Bastelanleitung: Christbaumkugeln gestalten

Christbaumkugeln gestalten

Bald ist es soweit: Weihnachten steht vor der Tür! Und jedes Kind weiß: ein festlich geschmückter Christbaum gehört natürlich dazu!

Und dazu haben wir einen tollen Basteltipp für Euch: gestaltet doch Eure Christbaumkugeln in diesem Jahr einmal selbst!

Natürlich könnt Ihr Christbaumkugeln in Eurer Lieblingsfarbe auswählen. Wie wäre es in diesem Jahr z.B. mit einem Tannenbaum in Creme- und Brauntönen oder in trendigem Türkis?

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Gestalten der Christbaumkugeln und natürlich beim Schmücken des Christbaums!

Christbaumkugeln gestalten

Artikel
einblenden


Folgende Materialien wurden verwendet:

Falls Artikel nicht mehr lieferbar sein sollten, kannst Du natürlich auch ähnliche Produkte verwenden.

Artikel ausblenden

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Christbaumkugeln gestalten Schritt 1

Löst einen Sticker Eurer Wahl vom Stickerbogen ab und klebt ihn auf die Kugel.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Christbaumkugeln gestalten Schritt 2

Anschließend streut Ihr Glitter in einer passenden Farbe auf den Sticker.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Christbaumkugeln gestalten Schritt 3

Zum Schluss entfernt Ihr den überflüssigen Glitter z.B. mit einem weichen Pinsel.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Christbaumkugeln gestalten

Mit den unterschiedlichen Stickermotiven und den vielen Glitterfarben könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen und ganz viele verschiedene Christbaumkugeln gestalten.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar