buttinette TV: Quicktipp Nickistoffe verarbeiten

Gerade jetzt im Winter sind kuschelige Nickistoffe ein tolles Material zum Nähen und Selbermachen. Damit man den flauschigen Stoff schön verarbeiten kann, haben wir ein paar Tipps, wie Ihr das schöne Material am Besten verwendet. In unserem Video Quicktipp „Nickistoffe verarbeiten“ zeigen wir Euch, worauf Ihr beim Verarbeiten des kuscheligen Stoffs achten müsst.

25_blog

Wenn Ihr mit Nicki arbeitet, kann es passieren, dass der gleiche Stoff plötzlich so aussieht, als hätte er zwei verschiedene Farbtöne. Das liegt an der Strichrichtung des Flors und an der Richtung, wie Ihr die einzelnen Schnitteile zusammen näht. Wie Ihr die Strichrichtung erkennen könnt, zeigen wir Euch im Video. Den Strich zu finden ist auch für den Zuschnitt wichtig, denn: Nickistoff sollte man auf jeden Fall gegen den Strich oder Fadenlauf zuschneiden.

Tipp: Die Hinweise zum Zuschneiden gelten übrigens auch für andere Stoffe mit Flor, wie etwa Samt.

Und auch beim Bügeln gibt es kleine Tricks, die Euch helfen, dass der Nickistoff danach nicht stumpf und speckig wirkt. Hier geht’s zum Video:

Viel Spaß mit unserem Quicktipp zum Thema Nickistoff. Wenn Ihr jetzt auch Lust habt etwas flauschiges zu nähen, findet Ihr in unserem buttinette online Shop eine große Auswahl an Nickistoffen und auch Schnittmuster zum Beispiel für Babykleidung oder Hoodies für Kids und Erwachsene.

Und nicht vergessen: Wir freuen uns natürlich – wie immer – über ein Abo, Kommentare und den berühmten „Daumen hoch“ auf YouTube!

Hier gibt es ein paar Empfehlungen für Schnittmuster, die super mit Nickistoff zu nähen sind:

Artikel
einblenden


Folgende Materialien wurden verwendet:

Falls Artikel nicht mehr lieferbar sein sollten, kannst Du natürlich auch ähnliche Produkte verwenden.

Artikel ausblenden

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar