Kostenlose Anleitung: Krabbeldecke mit Eulenmuster nähen

Sind sie nicht total niedlich, diese Eulen? Was könnte man daraus schöneres Nähen, als eine kuschelig weiche Krabbeldecke in strahlenden Farben und angesagtem Eulenmuster!
In unserer kostenlosen Schritt für Schritt Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr die Krabbeldecke nähen könnt, die am Ende 100 x 140 cm groß ist.

Krabbeldecke

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Krabbeldecke_schritt1Im ersten Schritt werden die Stoffe für die Decke zugeschnitten. Ihr braucht:

Unistoff pink: 2 Streifen 12 cm x 102 cm sowie 2 Streifen 12 cm x 122 cm

Eulenstoff: 122 cm x 82 cm

Streifenstoff: 102 cm x 142 cm

Thermolam und Volumenvlies: Je 102 cm x 142 cm

Die 122 cm x 12 cm breiten Streifen werden links und rechts an den Längsseiten des Eulenstoffes festgesteckt und mit jeweils 1 cm Nahtzugabe rechts auf rechts zusammengenäht. Anschließend werden die Nahtzugaben auseinander gebügelt.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Krabbeldecke_schritt2Die beiden verbliebenen Streifen werden oben und unten am Eulenstoff festgenäht. Auch hier werden die Nähte auseinandergebügelt.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Krabbeldecke_schritt3

Der Stoff mit Streifenmuster wird rechts auf rechts auf den Stoff der Vorderseite gesteckt.

Jetzt wird das Thermolam bereitgelegt. Darauf kommt das Volumenvlies und zuoberst die zusammengesteckten Baumwolllagen.

Tipp: Thermolam ist ein in sich verfestigtes Volumenvlies, das sich wunderbar zum Quilten, für Wandbehänge, Tischunterlagen und vieles mehr eignet. Das Material ist stabil und weich zugleich und bietet sich daher perfekt für Babydecken an.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Krabbeldecke_schritt4Anschließend werden alle Lagen rund herum zusammengesteckt und mit 1 cm Nahtzugabe verstürzt. Dabei unbedingt eine Wendeöffnung von ca. 20 cm lassen!
Die vier Ecken werden knapp vor der Naht schräg abgeschnitten. Anschließend wird die Decke gewendet. Mit einem spitzen Gegenstand werden die Ecken vorsichtig von innen nach außen gedrückt.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Krabbeldecke_schritt5Die Kanten werden gebügelt und die Wendeöffnung von Hand geschlossen.

Rings um den Randstreifen herum werden alle Lagen im Nahtschatten zusammengenäht, also jeweils genau entlang der Randstreifen, wie im Bild mit der Stecknadel markiert.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Skizze_neu

Im gemusterten Teil der Decke werden in regelmäßigen Abständen je 20 cm lange Nähte abgesteppt, damit die Lagen der Decke gut zusammenhalten.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Krabbeldecke

Fertig ist eine hinreißend süße Krabbeldecke, die nicht nur die Kleinen total begeistern wird! Die kuschelig weiche Unterlage bietet viel Raum zum Krabbeln, Spielen und Wohlfühlen.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

20 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, das mit dem Streifenstoff ist mir auch gerade aufgefallen. Ich glaube der muss so groß wie die ganze Decke (100×140) sein, oder? Ansonsten aber eine tolle Anleitung, hab schon meine Bestellung zusammengestellt! 🙂

  2. Ihr habt Recht, die Angabe beim Streifenstoff war nicht korrekt. Wir haben den Fehler umgehend ausgebessert!

    Viele Grüße aus der buttinette Blog-Redaktion

  3. Eine Frage zum Thermolam.
    Ich bin absoluter Anfänger und kenne mich noch nicht so aus mit den verschiedenen Materialien.
    Gibt es eine alternative zu diesem oben genannten Thermolam? Ich brauche den Stoff größer als breite 1.10m!
    Auf Buttinette habe ich noch einige andere gesehen aber eben kein weiteres weißes Thermolam in einer anderen breite.

    Es sollte sicher Thermolam sein, damit das Kind nicht friert oder?

    Liebe Grüße

  4. @Melanie

    Hallo Melanie,
    das Thermolam gibt es nur in 110 cm breite. Für die Decke ist es nur ein zusätzlicher Wärmeschutz.
    Je nachdem auf welchen Boden die Decke gelegt wird, ist es von Vorteil.
    Du kannst aber auch ein Vlies zusammen nähen. Knapp übereinander legen und mit einem Zick-Zack-Stich abnähen.

    Viele Grüße,
    dein buttinette-Team

  5. Hallo,
    meine Decke ist sehr schön geworden nach Eurer Anleitung und ich kann es kaum erwarten, diese zu verschenken.
    Hat denn jemand Erfahrungen mit dem Waschen der fertigen Decke? Diese Info würde ich den Beschenkten gerne mitgeben.

    Vielen Dank im Voraus!

  6. Hallo,

    die Anleitung gefällt mir sehr gut und ich werde mich die nächsten Tage an die Nähmaschine setzen. Jetzt hab ich nur noch eine Frage, da ich auch noch Nähanfängerin bin: Welcher Stich empfiehlt sich da? Reicht ein einfacher Geradstich oder braucht man was elastisches wegen dem Thermolam und dem Volumenvlies?

    Liebe Grüße

  7. Pingback: Eine Krabbeldecke selber nähen - Kostenlose Nähanleitung

  8. Hallo zusammen,
    endlich mal eine sehr gute und vor allem kurze und prägnante Anleitung zum Nähen einer Krabbeldecke.
    Ich muss zugeben, dass ich auf dem Gebiet des Nähens ein absoluter Anfänger bin, doch das Nähen der Decke hat mit eurer Anleitung (relativ) problemlos geklappt 🙂
    Allerdings ist mir – als ich die fertige Decke endlich in den Händen halten konnte – aufgefallen, dass sie relativ dünn ist.
    Welche Möglichkeiten und Materialien gibt es denn, die Decke ein wenig zu stopfen (oder sie beim nächsten Nähen einfach dicker werden zu lassen)?
    Ich stelle diese Frage, da wir bei uns zu Hause größtenteils einen Fliesenboden haben und da kann es im Winter mit einer eher dünneren Decke doch schon kälter für die Kleinen werden.
    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße!

  9. Pingback: DIY - Do it yourself Krabbeldecken

  10. Wow! Super Anleitung! Da werde ich mich wohl wieder an meine geliebte Nähmaschine setzen müssen, damit meine kleine auch so eine schöne Decke kriegt,

    Vielen Dank für deine Zusammenstellung

  11. Hallo zusammen, ich hätte eine Frage, inwieweit sind die Stoffe geprüft und zertifiziert? Ich möchte gerne für mein noch ungeborenes Enkelkind nähen und dafür absolut schadstofffreie Stoffe verwenden.

    Vielen lieben Dank
    Doris

  12. Hallo liebes Butinette Team,

    Ich habe die Decke vor ein paar Tagen fertig gestellt. Ich bin absoluter Anfänger und hatte bis jetzt auch noch nichts genäht. Ich kann sagen das es mit dem Anleitung toll funktioniert. Mit dem steppen hatte ich etwas Probleme aber bin ja auch ungeübt. Meiner Kleinen gefällt es auf jeden Fall auf der Decke ??

  13. Hallöchen 🙂
    Welches Volumenflies wird hier verwendet?
    LG
    Kristin

  14. Hallo ,

    mich würde auch interessieren mit was für einem Stich die Teile zusammengenäht werden sollten? Habe bisher meist jersey vernäht und das mit elastischen Stichen. Bei einem einfachen Geradstich hab ich immer dasGefühl dass der nicht wirklich was hält. Jedoch habe ich beim 3-Fach-Geradstich die Sorge, dass er den Stoff vielleicht zu sehr perforieren könnte.
    Eine Hilfestellung wäre super!

    Vielen Dank
    Katrin

  15. Hallo Katrin,

    Baumwollstoff am besten immer mit einem normalen Geradstich nähen, darauf achten, dass die Fandenspannung optimal eingestellt ist und eine kleinere Stichlänge verwenden. Wir würden keinen 3-Fach-Geradstich empfehlen, dafür ist der Baumwollstoff zu dünn und es ist zudem auch nicht notwendig 🙂

    Viele Grüße,
    Dein buttinette Team

  16. Hallo,
    mich würde interessieren,ob man den Stoff vorher waschen solle. Ich habe als Unterstoff (anbstatt Streifen) einen Fleecestoff gewählt.
    Normalerweise gehen Baumwollstoffe beim waschen etwas ein!?
    Vielen Dank
    Gela

  17. Hallo Angela,

    wir empfehlen bei allen Stoffen sie vorher zu waschen – natürlich bei allen, die gewaschen werden dürfen 🙂

    Dein buttinette Team

  18. Hallo
    Bin gerade dabei eine Krabbeldecke für meinen Enkel zu nähen. Nun meine Frage, soll ich auf den Baumwollstoff Vlieseline aufbügeln um diesen zu verstärken damit er sich nicht so schnell abnützt.

    Liebe Grüße
    Anita

  19. Hallo Anita,
    zur Stabilität und für die Dicke der Krabbeldecke ist das Volumenvlies und das Thermolam völlig ausreichend:) Zusätzlich Vlieseline aufzubügeln ist nicht notwendig, da die Krabbeldecke dann auch „steif“ wird.

    Viele Grüße
    Dein buttinette Team

Schreibe einen Kommentar