Nähanleitung: Gartenspiel aus Würfelcoupon

Langeweile am See, im Garten oder auf dem Spielplatz gibt’s ab jetzt nicht mehr! Wir haben für Euch ein tolles Gartenspiel aus unserem Würfel-Coupon genäht. Das Spiel lässt sich ganz einfach einklappen und in eine Tasche verwandeln, so könnt Ihr es überall mit hin nehmen und die Wurfsäckchen, Markierungen, Spielpläne und Stifte sind auch immer aufgeräumt und ordentlich eingepackt. Die lustigen Filz-Füße, die als Markierungen für große und kleine Mitspieler dienen bekommen natürlich auch eine eigene Tasche. Praktisch, lustig und für überall – Ihr werdet mit unserem Gartenspiel bestimmt viel Spaß haben, und zwar nicht nur beim Nähen. Einen Spielblock für die Ergebnisse findet Ihr übrigens in unserer Artikelbox!

stopmotion_2

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1962-Schritt-1

Zuschneiden

aus dem Würfel-Coupon:

6 mal Quadrat 39 x 39 cm (Zahlen 1-6)

Wichtig: Von den aufgedruckten Quadraten müssen alle Seiten je 39 cm haben. Der Rest muss abgeschnitten werden.

aus dem Allround-Gewebe:

4 mal Quadrat 39 x 39 cm

1 mal Rechteck 39 x 76 cm

2 mal Quadrat 30 x 30 cm (für die Taschen)

6 mal Rechteck 22 x 12 cm (für die Wurfsäckchen)

aus dem Filz in Hellgrün:

1 Paar „Füße groß“ nach Vorlage

aus dem Filz in Orange:

1 Paar „Füße klein“ nach Vorlage

Die Nahtzugaben sind bereits alle enthalten.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1964--Schritt-2

Als Erstes näht Ihr die Zahlen zusammen. Näht in einer Reihe die 2 an die 1, dann die 3 an die 2, und die 6 an die 3, jeweils rechts auf rechts und mit 1 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugaben werden dann auseinandergebügelt. Dies ist nun der mittlere lange Streifen des Spielfeldes für unser Gartenspiel.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1965-Schritt-3

Seitlich an den langen Streifen werden dann links und rechts an die Zahl 3 die Zahlen 4 und 5 angenäht. Auch hier gebt Ihr wieder 1 cm Nahtzugabe zu. Dabei steht oben und unten jeweils 1 cm Nahtzugabe über die bereits genähten Nähte der anderen Zahlen hinaus. Diese Nahtzugaben bügelt Ihr beide zusammen in Richtung der seitlichen Teile.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1968-Schritt-4

Taschen vorbereiten

Nehmt die beiden Quadrate für die Taschen und bügelt als Erstes jeweils an der oberen Kante 1 cm Nahtzugabe auf die linke Seite, in diesem Fall die gestreifte Stoffseite, um. Dann bügelt Ihr das Ganze noch einmal 2 cm auf die linke Stoffseite um. Danach steppt Ihr mit einem Abstand von ca. 1,8 cm entfernt vom Bruch die Nahtzugabe fest.

Jetzt wird an beiden Seiten jeweils 1 cm Nahtzugabe auf die linke Stoffseite umgebügelt. Die untere Kante bleibt offen.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_2001-Schritt-5

Eine der beiden Taschen legt Ihr erst einmal bei Seite. Für die Andere schneidet Ihr euch 6 cm vom Hakenband des Klettverschlussbandes ab und näht es rundherum an der unteren, offenen Kante mittig mit einem Abstand von 6 cm zur Schnittkante auf. Dies wird später noch ein zusätzlicher Verschluss für die Tasche sein. Das Gegenstück wird erst in Schritt 18 angenäht.

 

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1969-Schritt-6

Jetzt könnt Ihr diese Tasche aufnähen. Nehmt dafür das Rechteck aus dem Allround-Gewebe zur Hand und legt die Tasche an einer kurzen Kante auf die gestreifte Stoffseite auf. Unten liegen die Schnittkanten bündig, seitlich mit einem Abstand von ca. 7 cm. Dann wird die Tasche seitlich schmalkantig aufgesteppt, unten könnt Ihr die Nahtzugabe bei ca. 0,8 cm Kantenabstand auf dem Rechteck feststeppen. Hierdrin werden später die Füße Ihren Platz finden.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1970-Schritt-7

Als Nächstes nehmt Ihr eines der vier Stoffquadrate und näht es rechts auf rechts mit 1 cm Nahtzugabe an die kurze Kante mit der Tasche des Rechteckes aus dem vorhergehenden Schritt. Diese Nahtzugabe könnt Ihr dann wieder auseinanderbügeln.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1972-Schritt-8

Anschließend schneidet Ihr für den Henkel 100 cm vom Gurtband ab. Näht dann jeweils die Enden des Bandes an dem eben angenähten Quadrat, an der gegenüberliegenden Kante der Tasche mit einem seitlichen Abstand von 4,5 cm fest. (bei ca. 0,8 cm Abstand zur Schnittkante)

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1979-Schritt-9

Für den Steckverschluss schneidet Ihr von dem roten Gurtband 1x 25 cm und 1x 40 cm ab. Legt das Teil wieder so vor Euch hin, dass das Rechteck oben und das Quadrat unten ist. Legt das kurze Gurtband dann auf die linke Seite Schnittkantengleich mit dem Quadrat an. Der Abstand zur Quernaht (Tasche) sollte 10 cm betragen und näht es wieder bei ca. 0,8 cm Nahtzugabe fest. Auf der anderen Seite (rechts) näht Ihr das längere Stück ebenfalls mit einem Abstand von 10 cm zur Naht an.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1980-Schritt-10

Dann wird eines der noch drei verbliebenen Quadrate rechts auf rechts an die Kante mit dem Gurtband für den Henkel mit 1 cm Nahtzugabe genäht. Die Nahtzugabe bügelt Ihr auch wieder auseinander. So, nun ist der lange mittlere Streifen des Spielfeldes für unser Gartenspiel zusammengesetzt. Die beiden seitlichen Teile nähen wir später in Schritt 12 an.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1976-Schritt-11

Jetzt ist die zweite Tasche für unser Gartenspiel an der Reihe. Legt diese auf eines der beiden noch übrigen Quadrate auf, wieder auf die Streifenseite. Die Kante unten liegt wieder Schnittkantengleich seitlich mit einen Abstand von 7 cm. Dann wird die Tasche seitlich schmalkantig und unten wieder bei 0,8 cm Abstand zur Schnittkante aufgesteppt. Hier wird später ein Block mit Stift seinen Platz finden, damit Ihr Eure Spielergebnisse auch notieren könnt. Natürlich kann man auch noch eine Zeitschrift oder ein Buch dazu packen – das Gartenspiel ist einfach praktisch!

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1982-Schritt-12

Jetzt wird das Quadrat mit Tasche und das letzte „leere“ Quadrat seitlich an den langen Streifen angenäht. Positioniert es jeweils links und rechts an das Quadrat, an dem Ihr die Gurtbänder für den Steckverschluss angenäht habt. Legt den langen Streifen des Spielfeldes so vor Euch hin, dass das Quadrat mit dem Gurtband als Zweites von unten vor Euch liegt, die Streifenseite des Stoffes ist sichtbar, das kurze Gurtband liegt dann links das lange Gurtband rechts. An die Seite mit dem kurzen Gurtband näht Ihr nun rechts auf rechts das Quadrat mit der Tasche. Achtet darauf, dass Ihr das Quadrat so annäht, dass die Öffnung der Tasche unten liegt (siehe Bild). Auf die andere Seite mit dem langen Gurtband näht Ihr das letzte Quadrat. Die Nahtzugaben stehen jeweils oben und unten wieder 1 cm über die Quernaht und werden wieder zusammen in Richtung seitliche Teile gebügelt.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1984-Schritt-13

So, jetzt werden die zusammengesetzten Außen- und Innenteile des Spielfeldes rechts auf rechts zusammengenäht. Achtet unbedingt darauf, dass alle Quernähte und die Ecken an den seitlich angesetzten Quadraten genau aufeinander treffen (hier mit grünem Pfeil markiert). Steckt alles gut fest und näht das Spielfeld rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Lasst dabei an einer Seite eine Wendeöffnung von ca. 25 cm.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1986-Schritt-14

Schneidet an allen Ecken die Nahtzugabe etwas zurück. An den angesetzten Seitenteilen schneidet Ihr die Nahtzugabe bis kurz vor die Naht ein, siehe Bild, damit später auch nichts klemmt und die Ecken nicht knubbelig werden.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1987-Schritt-15

Wendet das Spielfeld durch die Öffnung und bügelt die Außenkante. Die Wendeöffnung verschließt Ihr dann von Hand. Jetzt nimmt das Gartenspiel schon Gestalt an.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1988-Schritt-16

Jetzt wird noch der Steckverschluss angebracht: Fädelt am kurzen Gurtband das Verschlussteil ein. Schlagt das Gurtband ca. 2 cm um und näht es mit einem breiten Zick-Zack-Stich fest.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1989-Schritt-17

Auf der anderen Seite fädelt Ihr das lange Gurtband in das Gegenstück und in die Leiterschnalle wie im Bild zu sehen ist ein. Das offene Ende des Gurtbandes schlagt Ihr 2 x 1 cm um und näht es wieder mit einem Zick-Zack-Stich fest.

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1991-Schritt-18

Dann fehlt nur noch der Klettverschluss: Näht das Gegenstück des Klettverschlussbandes mittig auf der Zahl 6 an der oberen Kante mit einem Abstand von 1,5 cm zur Außenkante ringsherum fest. Das Gartenspiel ist jetzt schon fertig.

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1994-Schritt-19

Zum Spielen brauchen wir jetzt noch die Wurfsäckchen: Legt Euch dafür jeweils ein Rechteck an der langen Seite zur Hälfte, die gestreifte Stoffseite innen, die Bruchkante liegt links. Bügelt die Bruchkante zuerst fest und näht dann oben und seitlich die Kanten mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Im Bild oben haben wir die Nahtkanten mit grünen Pfeilen markiert.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1996-Schritt-20

Markiert jetzt die Bruchkante unten mit einer Stecknadel.

------------------------------------------------------------21-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1998-Schritt-21

Als Nächstes faltet Ihr das Säcken so um, dass die Naht, die Ihr in Schritt 19 rechts genäht habt, auf der Stecknadel der Bruchkante liegt. Das haben wir im Bild mit einem grünen Pfeil markiert. Näht von rechts und links jeweils 2,5 cm in Richtung der Naht (1 cm Nahtzugabe) in der Mitte. Der Rest in der Mitte bleibt als Wendeöffnung offen.

------------------------------------------------------------22-----------------------------------------------------

Gartenspiel_IMG_1999-Schritt-22

Schneidet danach die Ecken der Wurfsäckchen etwas zurück und wendet das Säckchen durch die Öffnung. Füllt ca. 120 gr von dem Granulat ein und verschließt die Wendeöffnung von Hand. Dies macht Ihr mit allen sechs Säckchen.

------------------------------------------------------------23-----------------------------------------------------

stopmotion_2

Jetzt seid Ihr eigentlich schon fertig, am offenen Spielfeld erst die Seiten einklappen, dann von unten das Spielfeld zweimal einschlagen, Füße, Block und Stift in die jeweiligen Taschen stecken. Die Wurfsäckchen einschieben und die obere Kante nach unten schlagen, so dass die Tasche erst mit dem Klettverschluss und dann mit dem Gurtband verschlossen werden kann. Dann kann es auch schon losgehen zur nächsten Wiese, in den Garten oder zum See – das Gartenspiel aus unserem Würfel-Coupon ist ab jetzt immer dabei! Und das Beste:  Natürlich könnt Ihr das tolle Spiel auch drinnen im Kinderzimmer verwenden.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo! Gibt es zu diesem Spiel auch eine Anleitung? Ich kenne das nicht und es wäre ganz interessant 🙂 Lg Sandra

Schreibe einen Kommentar