Anleitung: Stillkissen-Überzug nähen

schmuckbild

Egal ob Ihr stillt oder Fläschchen gebt – ein Stillkissen ist definitiv ein treuer Begleiter durch die gesamte Babyzeit. Schon während der Schwangerschaft verhilft es Euch als Lagerungskissen zu erholsamem Schlaf oder entlastet Euch beim Stillen oder Füttern. Hier zeigen wir Euch, wie Ihr einen Stillkissenbezug selber nähen könnt.

schmuckbild

Artikel
einblenden


Größe: 190 cm x 38 cm

Wir haben uns für den süßen Stoff mit Faultieren in Kombination mit Jeansoptik in Grün entschieden – natürlich könnt Ihr auch andere Baumwollstoffe aus unserem Sortiment auswählen.

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Zuschneiden

1

aus dem Baumwollstoff mit den Faultieren:

1x Vorderseite im Bruch

 

aus dem Baumwollstoff in Jeansoptik:

1x Rückseitenoberteil im Bruch

1x Rückseitenunterteil im Bruch

 

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Reißverschluss einnähen

2

Versäubert zunächst alle zugeschnittenen Teile rundherum mit der Overlock oder dem Zickzack-Stich der Nähmaschine.

Damit der Bezug später auch abgenommen werden kann, bekommt dieser natürlich einen Reißverschluss. Dafür legt Ihr zunächst das Rückseitenoberteil rechts auf rechts auf das Rückseitenunterteil – die geraden Kanten liegen dabei exakt gleich.

Markiert Euch dann pro Seite einen Abstand von je 18 cm zur Kante, zum Beispiel mit einer Stecknadel. In diesem Bereich werden die Teile links und rechts jeweils mit 1,5 cm Nahtzugabe zusammengenäht. Das Stück dazwischen bleibt natürlich offen – hier soll im nächsten Schritt der Reißverschluss eingenäht werden.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

3

Dann kann auch schon der Reißverschluss eingenäht werden. Öffnet diesen hierfür und legt je eine Reißverschlussseite rechts auf rechts an die Kante des oberen Rückseitenteils bzw. die zweite Reißverschlussseite an die Kante des unteren Rückseitenteils. Macht alles mit Stecknadeln fest und näht den Reißverschluss ein. Hierfür solltet Ihr einen speziellen Nähfuß für nahtverdeckte Reißverschlüsse verwenden. Wenn bei Eurer Nähmaschine kein solcher Nähfuß dabei war, könnt Ihr auch unseren Spezial-Reißverschlussfuß dafür verwenden. Dieser Spezial-Reißverschlussfuß von YKK erleichtert das Einnähen von nahtverdeckten Reißverschlüssen und ist geeignet für Nähmaschinen der Hersteller Singer, Pfaff, Bernina uvm.

Inhalt: 1 Nähsohle, 4 Aufsätze und eine Gebrauchsanweisung.

Aufsatz A: für alle Nähmaschinen mit kurzem Schenkel, z. B. Bernina, Elna, Pfaff, Singer usw. (Toyota, Brother, Husquarna Viking und Bernina nur mit Verlängerungsadapter – der Adapter ist nicht im Lieferumfang des Reißverschlussfußes enthalten, sondern ist Zubehör der jeweiligen Nähmaschine)

Aufsatz B: für alle Nähmaschinen mit langem Schenkel, z. B. Pfaff, Singer, Universal usw.

Aufsatz C: für alle Nähmaschinen mit Schrägnadeln inkl. Singer

Aufsatz D: für alle Nähmaschinen mit niedriger Vorderfront

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Paspelband annähen

4

Um den Bezug noch hübscher zu machen, wird jetzt noch das Paspelband angenäht. Legt dafür zunächst das Band mit der Schnittkante entlang der Außenkante der Bezugvorderseite an. Die Schnittkante des Bandes liegt ca. um 3 mm nach innen versetzt. Dann fixiert Ihr alles mit Stecknadeln, damit das Band nicht mehr verrutschen kann.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

5

Im Anschluss wird das Band angenäht. Verwendet hierfür am besten einen Reißverschlussfuß, der sicher beim Lieferumfang Eurer Nähmaschine dabei war. Näht dann genau entlang der Naht, die am Paspelband sichtbar ist – so könnt Ihr Euch gut mit der Nahtbreite orientieren. Näht komplett um die Außenkante des Bezuges das Band fest; das Bandende überlappt den Anfang um ca. 3 cm und wird schräg auslaufend festgenäht.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Vorder- und Rückseite zusammennähen

6

Legt Vorder- und Rückseite des Bezuges rechts auf rechts aufeinander. Dabei sollte der Reißverschluss geöffnet sein, damit Ihr den Bezug später auch wenden könnt. Die Schnittkanten liegen dabei exakt gleich und Ihr fixiert alles mit Stecknadeln, damit Euch beim Nähen nichts mehr verrutschen kann.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

7

Gleich als Nächstes könnt Ihr beide Teile zusammennähen. Verwendet am besten wieder Euren Reißverschlussfuß. Die Bezugvorderseite mit den Faultieren liegt dabei oben, dann könnt Ihr nämlich genau entlang der Naht nähen, mit der Ihr das Paspelband in Schritt 5 angenäht habt. Ihr werdet sehen, dass das gar nicht schwer ist, so ein Paspelband mitzufassen.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Stillkissen-Überzug fertigstellen

8

Jetzt seid Ihr eigentlich schon fertig. Wendet den Bezug durch die Reißverschlusskante und schiebt das Kissen in den Bezug – erst in die eine, dann in die zweite Seite. Achtet dabei darauf, dass das Kissen bis ganz an die Bezugspitze rutscht. Zum Schluss verleiht Ihr Eurem Stillkissen mit einem Label noch einen professionellen Touch – das Label wird einfach von Hand angenäht.

Und schon ist Euer DIY-Stillkissenbezug fertig – ging das nicht schnell? Bestimmt wird das Stillkissen aus Eurem Baby-Alltag bald nicht mehr wegzudenken sein und Euch nicht nur das Stillen ziemlich erleichtern. Übrigens: Milchflecken & Co sind kein Problem, denn der Bezug kann problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

25 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo liebes Buttinette-Team,
    anscheinend bin ich blind 🙂
    Wo finde ich denn das Schnittmuster für das Stillkissen?
    Liebe Grüße
    Sandra Charisius

  2. Na, das finde ich jetzt witzig. Genau aus diesem beiden Stoffen habe ich vor ungefähr einem Jahr ein Stillkissenbezug genäht, allerdings ohne Paspel.
    Schade, dass es damals noch nicht diese Anleitung gegeben hat. Dann wäre es sicher etwas einfacher gewesen. Der Bezug ist schön geworden und die Beschenkten haben sich sehr gefreut.

  3. Ein Hinweis, der Bezug ist für das angegebene Therapien Original um mindestens 30cm zu kurz und 10cm zu schmal. Bitte an die Entwickler: entweder Schnittmuster entsprechend ändern oder anderes Kissen angeben. Total schade, habe nämlich schon vor der Lieferung des Kissens zwei Bezüge genäht und kann jetzt weder das eine noch das andere Produkt gebrauchen. Habe das Kissen deshalb zurückgeschickt. Schade!

  4. Liebe Elisabeth,
    wir haben ein Kissen aus dem Lager geholt und es getestet. Wenn Du genau nach der Anleitung vorgehst, passt das Kissen in den Überzug hinein.
    Liebe Grüße
    Dein buttinette-Team

  5. Kann Elisabeth Langlais nur zustimmen… 🙁 Habe heute das Selbe erlebt. Der Überzug ist wunderschön geworden aber das Theraline Orginal passt eindeutig nicht rein!!!
    Ich nähe mir jetzt ein eigenes Innenleben. Trotzdem sehr ärgerlich!
    Würde das ganze auch mit einem Bild belegen, welches sich leider nicht einfügen lässt.

  6. Liebe Brianna,

    unsere Näherinnen haben sich eben zusammengesetzt und das Stillkissen nochmals nach Anleitung nachgenäht. Der Kissenbezug passt bei uns über das Kissen 190 x 38 cm. Vielleicht stimmt etwas nicht mit Deiner Druckereinstellung?
    Wir können uns das sonst leider auch nicht erklären.
    Liebe Grüße
    Dein buttinette-Team

  7. Wenn ich das Innenkissen ebenfalls selber nähen möchte genügt es dann rundherum je 1 cm weniger zu nehmen?
    Viele Grüße

  8. Liebe Leonie,
    wir empfehlen Dir ,rundherum einen Abstand von 1,5 cm zu lassen. Dann sollte das klappen.
    Liebe Grüße
    Dein buttinette-Team

  9. Habe heute einen Bezug nach dieser Anleitung für ein Original Theraline Stillkissen genäht und er passt perfekt drauf! 👍

    Vielen Dank für die Anleitung! 🌻

  10. Wir haben beim Kauf (Stoff und Kissen) im Geschäft schon darauf hingewiesen, dass zuvor zwei Kundinnen (Elisabeth Langlais am 2.8.19 und Brianna 22.8.19) festgestellt haben, dass der Bezug für das Theraline Stillkissen (190 x 38 cm) zu klein ist. Uns wurde dann aber zugesichert, dass der Schnitt passt. Also haben wir gekauft und genäht.

    Aufgrund der räumlichen Distanz (Bayern – Nordhessen), die sich auch während der Coronazeit nicht durch persönliche Kontakte überwinden lässt, habe ich den Bezug, ohne das Kissen vor Ort zu haben, genäht. Leider mussten wir dann feststellen, dass der Bezug viel zu klein ist.
    Wir sind darüber sehr verärgert, weil wir jetzt auch keine Möglichkeit sehen, für das schon gekaufte Kissen einen Bezug zu nähen. Also haben wir viel Geld für ein Kissen ohne Bezug und einen schönen Bezug ohne Kissen ausgegeben.

    Elisabeth Langlais 2. August 2019 @ 14:13
    Ein Hinweis, der Bezug ist für das angegebene Therapien Original um mindestens 30cm zu kurz und 10cm zu schmal.

    Brianna
    22. August 2019 @ 16:43
    Kann Elisabeth Langlais nur zustimmen… 🙁 Habe heute das Selbe erlebt. Der Überzug ist wunderschön geworden aber das Theraline Orginal passt eindeutig nicht rein!!!

  11. Hallo Elfi, das tut uns wirklich leid! Was wir dir aber sagen können, ist, dass unsere erfahrenen Näherinnen die Anleitung bereits mehrfach auf Herz und Nieren geprüft und keinen Fehler entdeckt haben. Der Überzug passt auf das Stillkissen. LG von buttinette

  12. Aufgrund der negativen Kommentare habe ich vor dem Zuschneiden und Nähen meinen alten Bezug meines Theraline Original Stillkissens mal auf das Schnittmuster gelegt. Dabei habe ich festgestellt, dass das Kissen niemals hineinpassen kann! Mein Originalbezug ist etwa 25-30cm breiter als euer Schnittmuster ergibt! Ich habe euer Schnittmuster auf tatsächliche Größe ausgedruckt wie jedes andere Schnittmuster davor (wo ich noch nie Größenprobleme hatte). Das Kontrollkästchen ist bei mir natürlich korrekt.
    Ich verstehe also nicht wie das butinette Nähteam das Original Stillkissen in den Bezug bekommen hat?! Vielleicht habt ihr nicht das Originalkissen verwendet? Gibt ja noch zig andere von Theraline.
    Ich bin froh über die kritischen Kommentare hier, denn so haben sie mich vor einem absoluten Fehlnähen bewahrt was mich viel Zeit und Stoff gekostet hätte!
    Es wäre schön, wenn butinette das Schnittmuster nochmal überprüft, denn irgendwas stimmt hier nicht! Es damit abzutun, dass alles in Ordnung ist finde ich auch nicht okay. Ich habe jedenfalls keine Lust mehr eine Anleitung von butinette zu befolgen.

  13. Liebe Lina, wir können Dir – ebenso wie den Damen zuvor – versichern, dass der Bezug auf das angegebene Kissen passt. Dazu kommt, dass das Schnittmuster von einem original Theralin-Bezug stammt, welches uns zugeschickt wurde. Unsere Näherinnen haben das Kissen bereits mehrere Male (auch in Beisein von Kundinnen) nachgenäht und es passt. Ja, es geht sehr straff hinein, aber der Baumwollstoff gibt nach und wenn man das Ganze einige Male bewegt, passt es perfekt. Tut uns leid, wenn Du mit der Anleitung nicht zurecht kommst, wir sind sehr darauf bedacht, unsere Anleitungen fehlerfrei für Euch zur Verfügung zu stellen. LG von buttinette

  14. Ich bin grad unschlüssig, ob ich mich über mich selbst ärgern soll, weil ich die Kommentare nicht vorher gelesen hab…oder über Buttinette.
    Ich hab das selbe Problem, wie viele Näherinnen vor mir…das Kissen passt eigentlich nicht in den Bezug. Der Bezug ist um ca. 20 cm zu kurz.
    Wenn ich es total rein quetsche passt es fast, aber es ist dann total hart und kein bisschen anschmiegsam.
    An dem Ausdruck vom Schnittmuster liegt es nicht, ich hab es extra nochmal kontrolliert…und außerdem dürfte das Schnittmuster auch nicht wirklich größer sein, sonst würde Eure Mengenangabe für den Stoff nicht stimmen.
    SCHADE!!!!

  15. Liebe Steffi, wir haben das Kissen bereits mehrmals mit den angegebenen Materialien nachgenäht. Ja, anfänglich sitzt der Bezug etwas straffer, passt sich aber nach ein paar Mal Hin- und Herbewegen dem Kissen an und gibt nach. Würden wir das Schnittmuster vergrößern, wäre der Bezug am Ende viel zu schlaff. LG von buttinette

  16. Hallo. Nun habe mich anhand der Kommentare entschieden das Inlet auch selber zu nähen. Wie viel kleiner soll es als das äußere Kissen sein. Wenn ich richtig verstehe, beträgt der NZ 1,5 cm. Reicht wenn ich mehr NZ nehme zB 2 cm? Danke und lG Nora

  17. Hallo, die Nahtzugabe beträgt nur am Reißverschluss 1,5 cm rundherum 1 cm entlang des Paspelbandes. Wir würden Dir empfehlen, das Inlet rundherum ca. 2 cm kleiner zu machen. LG von buttinette

Schreibe einen Kommentar