Produkt-Tipp: Kuschelig, kuscheliger – Alpenfleece

Alpenfleece ist ein wunderbar weiches und kuscheliges Material mit unvergleichlichem Tragekomfort. Der Clou beim Alpenfleece ist, dass es aus zwei unterschiedlichen „rechten“ Seiten besteht – ein sogenanntes Doubleface. Die Vorderseite ist aus einem gemütlichen Sweatstoff, die Rückseite besteht aus ultraflauschigem Microfleece. Man spart sich somit das Abfüttern, da das Fleece als wärmendes Futter fungiert und für besonders angenehmen Tragekomfort sorgt. Noch dazu ist Alpenfleece so elastisch wie Sweat, macht also jede Bewegung mit.

alpenfleece

Wofür kann man Alpenfleece verwenden?

Alpenfleece bietet sich immer dann an, wenn’s warm und bequem werden soll: extrawarme Hoodies, Jacken für die Übergangszeit, Ponchos, kuschelige Mützen und Schals, Sofadecken … Wenn Ihr besonders wärmebedürftig seid, könnt Ihr daraus auch eine Wellnesshose nähen. Ein so flauschig weiches Material wie Alpenfleece ist natürlich auch hervorragend für Baby- und Kindersachen wie Kinderwagendecken, Overalls, Schlafsäcke, Jäckchen, Schühchen uvm. geeignet.

idee2

Nähidee aus Buch „Kinderträume – Nähen für Babys und Kleinkinder“, Art.Nr. 84133

Besonders schön ist es, wenn beide Seiten des Alpenfleece zur Geltung kommen, wie bei einer offenen Jacke, innen an der Kapuze, am Kragen oder bei einer Mütze mit Umschlag.

Näh-Idee mit Alpenfleece

Buch „Mini Me nähen“, Art. Nr. 84595

Was gibt’s beim Nähen von Alpenfleece zu beachten?

Alpenfleece ist unkompliziert zu verarbeiten, wenn Ihr ein paar Grundsätze beachtet (die übrigens auch für andere elastische Stoffe gelten): Setzt eine Jersey- oder Stretchnadel in die Nähmaschine ein. Diese hat eine Kugelspitze, die sich „sanft“ einen Weg durch die Sweat-Maschen bahnt, anstatt sie einfach zu durchstechen (und dabei evtl. Löcher, sogenannte Maschensprengschäden, zu verursachen). Ideal für die Verarbeitung von Alpenfleece ist eine Overlockmaschine. Beim Nähen nicht am Material zerren oder schieben, sondern locker unter der Maschine durchführen.

Tipp: Eine einfache und super kuschelige Anleitung für Alpenfleece ist zum Beispiel unser Kuschel-Bolero. Im Blog haben wir zwar Wellnessfleece für die Nähanleitung verwendet, aber das Schnittmuster könnt Ihr auch perfekt für Alpenfleece verwenden. Hauptsache: Kuschelig!

Und nun habt Ihr die Qual der Wahl – zwischen unseren Alpenfleece in Uni und Bicolor in vielen schönen Farben … Wir wünschen viel Spaß beim Aussuchen und beim Nähen! Hier gehts zum Stoff im Shop:

Artikel
einblenden


Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar