Bunte Gipsblume für den Frühling basteln

Gipsblume

Es ist soweit, die ersten Sonnenstrahlen locken und der Frühling steht vor der Tür. Die perfekte Zeit selber eine bunte zu Gipsblume basteln. Ob für den Garten, Terrasse, Balkon oder drinnen im Blumentopf– diese Blüte ist ein richtiger Hingucker! Sie ist ganz sicher auch eine wundervolle Geschenk-Idee im Frühjahr. Also worauf wartet Ihr noch – legt schnell los!

Gipsblume

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt1

Als Erstes druckt Ihr euch die Vorlage für das Blütenblatt aus, und schneidet es aus.
Anschließend übertragt Ihr das Blütenblatt 7x auf einen stabilen Karton, die dann ausgeschnitten werden.
Aus der Mobile-Folie schneidet Ihr noch 14 Streifen, die ca. 10 cm lang und 2 cm breit sein sollten.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt2

Auf die Streifen aus der Mobile-Folie, bringt Ihr von einer Seite, doppelseitiges Klebeband (15 mm) breit auf.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt3

Diese Streifen klebt Ihr nun zur Hälfte, an beide Seiten, auf das Blütenblatt

Wichtig:
Deckt auf der überstehenden Hälfte des Streifens das Klebeband ab! Später wird damit das Blütenblatt an die Kunststoff-Kugel geklebt.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt4

Weiterhin schneidet Ihr die Gipsbinde in verschieden große Stücke, und legt euch schon eine kleine Schüssel mit Wasser bereit.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt5

Danach belegt Ihr die sieben Blütenblätter mit der Gipsbinde und befeuchtet sie immer wieder mit etwas Wasser.
Achtet dabei darauf, dass Ihr die äußeren Kanten gut umlegt und überlappend arbeitet.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt6

An der unteren Kante muss der Streifen aus der Mobile-Folie frei bleiben!

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt7

Hinterher steckt ihr die Kunststoff-Kugel auf den Rundstab.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt8

Daraufhin klebt Ihr die einzelnen Blütenblätter auf.
Dafür löst Ihr den Klebestreifen und bringt den überstehenden Streifen der Mobile-Folie beidseitig straff auf die Kugel an.
Die Blütenblätter sollten dann von alleine stehen bleiben.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt9

Tipp: Falls die Blütenblätter noch etwas wacklig sind, könnt Ihr zusätzlich noch etwas Heißkleber am Übergang vom Blütenblatt zur Kunststoff-Kugel anbringen.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt10

Daraufhin beklebt Ihr die Kunststoff-Kugel mit Gipsbinde. Arbeitet wieder überlappend!

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt11

Lasst die beklebte Blume einen Tag gut durchtrocknen.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

gipsblume_schritt12

Zum Schluss könnt Ihr nach Euren eigenen Vorstellungen die Blume mit Acrylfarbe bemalen und der Kreativität freien Lauf lassen.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

gipsblume

Fertig ist Euer selbst gebastelte Gipsblume!
Natürlich könnt Ihr diese je nach Anlass oder Jahreszeit mit anderen Acrylfarben bemalen.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Idee ist super! Nur eine Frage: wie siehts denn mit der Wettertauglichkeit aus?

Schreibe einen Kommentar