Kostenlose Anleitung: Betonküken basteln

Schwergewichte, die richtig süß sind: Unsere Küken aus Beton! Die Kombination des harten Materials als süße Küken ist eine großartige Mischung. Die Betonküken zaubern eine puristisch moderne aber trotzdem frühlingshafte Osterstimmung. Und: Wenn Ihr ein kleines Mitbringsel für Freunde oder Familie braucht, sind die coolen Küken bestimmt ein gerne gesehenes Geschenk!

betonkueken

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-1

Reibt die Eihälften von innen mit ein wenig Speiseöl ein. Anschließend fügt Ihr sie fest zusammen. Die Nahtstelle fixiert Ihr noch zusätzlich mit Klebeband, damit das Ei beim Befüllen mit dem Kreativ Beton nicht auseinander fällt. Das zusammengefügte Ei stellt Ihr am besten in einen kleinen Tontopf. So kann es nicht so leicht umfallen und Ihr könnt es sehr genau positionieren.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-2

Für das Einfüllen vom Beton ist ein kleiner Trichter sehr hilfreich. Wenn Ihr keinen zur Hand habt, könnt Ihr auch einen Trichter aus einem Rest Mobilefolie selber bauen.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-3

Den Kreativ-Beton nach Anleitung auf der Verpackung anmischen und in die Form geben.

Wichtig! Große Steine sollten vor dem Anmischen vom Beton entfernt werden, da diese vielleicht nicht durch den Trichter passen würden.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-4

Jetzt füllt Ihr den angemischten Beton durch die kleine Lochöffnung vom Ei. Gebt immer nur wenig Beton in den Trichter und helft mit einem Schaschlikspieß ein wenig nach, sodass der Beton in das Ei rutscht.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-5

Wenn das Ei fast mit dem Beton gefüllt ist, wird noch einmal die Position vom Ei geprüft. Die Eier werden ja nur bis zum Rand der Lochöffnung mit Beton gefüllt. Das heißt: Die ebene Fläche, die oben entsteht, ist später die Standfläche des Beton-Eis und es sieht schöner aus, wenn das Ei dann auch gerade steht.

Tipp! Beobachtet am Anfang ob sich der eingefüllte Beton stark senkt. Sollte das der Fall sein, kann man so lange der Beton noch nicht getrocknet ist, noch welchen nachfüllen.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-6

Lasst das Ei über Nacht antrocknen (ca. 14 Stunden). Danach entfernt Ihr das Klebeband und öffnet vorsichtig das Ei. Das Beton-Ei ist jetzt noch relativ feucht. Für den nächsten Schritt ist dies jedoch genau richtig. Denn so lässt sich die entstandene Nahtstelle problemlos mit einem Cutter-Messer oder einem Schleifschwamm nacharbeiten. Anschließend das Beton-Ei mehrere Tage durchtrocknen lassen.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

betonkueken_Schritt-7

Wenn die Beton-Eier gut getrocknet sind, malt Ihr sie mit weißer Acrylfarbe an – natürlich könnt Ihr auch jede andere Farbe nehmen, ganz wie es Euch gefällt. Ihr könnt die Eier entweder ganz bemalen oder zum Beispiel zur Hälfte weiß und zur anderen Hälfte „betonfarben“ lassen. Wenn die Farbe trocken ist, könnt Ihr die Betonküken dekorieren.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

betonkueken

Zum Dekorieren benutzt Ihr verschiedene Materialien, wie zum Beispiel Filz für den Schnabel – dafür einfach eine spitze Raute zuschneiden. Auch Zackenlitze oder kleine Federn machen sich besonders gut auf den Beton-Eiern. Die schwarzen Augen klebt Ihr auch einfach mit einem kleinen Tupfen Heißkleiber auf. Fertig sind die Beton-Küken!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

19 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. buttinette

    Hallo Katrin, das geht natürlich auch mit ausgeblasenen Eiern, aber dann nur einmal – und: die haben wir nicht im Shop 😉 Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  2. Katrin Greßl

    Ja Buttinette, weiß aus eigener Erfahrung (Mama eines Kindergartenkindes) dass ihr keine ausgeblasenen Eier im Shop habt ? Dachte mir nur, dann hätten sie auch nicht diese Naht der Hälften.

  3. buttinette

    Katrin ja Du hast vollkommen Recht – Das Dilemma mit den ausgeblasenen Eiern für die Kleinen kennen wir im Team natürlich auch. Im Shop wären die aber auch echt schwierig zu verschicken 😀 Die Naht geht aber wirklich gut mit dem Schleifschwamm weg ^^

Schreibe einen Kommentar