Anleitung: Vögel aus Birkenscheiben

Unsere niedlichen Vögel aus Birkenscheiben sind eine ganz bezaubernde Deko für den Sommer. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die süßen Vögelchen auch als Bastelprojekt für Kinder zum Beispiel in den Schulferien nutzen. Lasst die Kleinen zum Beispiel die Birkenscheiben für den Körper aussuchen und helfen die bunten Federn anzukleben. So zaubert Ihr zusammen einen Vogelschwarm mit viel Spaß für die ganze Familie.

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Zuerst sucht Ihr Euch pro Vogel zwei Birkenscheiben aus, die von der Größe ungefähr aufeinander passen. Mit dem Schleifschwamm schleift Ihr die Birkenscheiben ab, so bekommen sie eine glatte Oberfläche.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Wenn Ihr Euch für ein paar schöne Federn für Euer erstes Vögelchen aus Birkenscheiben entschieden habt, klebt Ihr sie mit der Heißklebepistole auf eine Birkenscheibe. Wir haben auf jeder Seite drei Federn als Flügel angeklebt. Damit Euer Vogel aus Birkenscheiben auch einen Kamm hat, haben wir eine kleinere Feder zusätzlich in die Mitte geklebt, die spitzt dann oben als Kamm über die Kante der Birkenscheibe.

Tipp: Wenn Euch die Federn zu lang sind, schneidet Ihr sie einfach hinten am Schaft etwas kürzer.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Klebt jetzt die zweite Birkenscheibe mit Heißkleber auf die Birkenscheibe mit den aufgeklebten Federn. So versteckt Ihr die Enden der Federn zwischen den Birkenscheiben.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Für den Schnabel schneidet Ihr aus einem Stück von dem gelben Filzband zwei kleine Dreiecke aus. Die Seitenlängen von den Dreiecken haben bei uns ungefähr eine Länge von 1,5 mm.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Klebt den Schnabel mit Heißkleber ungefähr in die Mitte der Birkenscheibe: Nehmt dazu die zwei gelben Filz-Dreiecken, legt sie genau aufeinander und klebt sie mit der Kante fest, sodass die Spitze des Schnabels nach vorn steht. Die Spitzen drückt Ihr dann etwas auseinander, damit es aussieht, als wäre der Schnabel leicht geöffnet. Oberhalb des Schnabels klebt Ihr dann noch zwei Wackelaugen. Wir haben Augen mit einer Größe von 0,7 mm benutzt.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Natürlich brauchen unsere Vögel aus Birkenscheiben noch Beinchen!  Zwickt für ein Paar Beine ca. 20 cm vom Aludraht ab. Haltet mit der Kettenzange ein Ende vom Aludraht fest und biegt ihn ungefähr bis zur Mitte wie eine Spirale ein. Am anderen Ende macht Ihr das Gleiche.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Der Aludraht hat dann eine U-Form und an jedem Ende zwei Spiralen, die zueinander eingedreht sind.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Gebt jetzt etwas Heißkleber auf den Bogen des Aludrahtes und klebt den Körper des Vogels auf die Füße.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Fertig! Unser erster Vogel aus Birkenscheiben ist schon bereit zum losflattern. Aber ein kleiner bunter Vogel kommt ja selten allen! Wiederholt einfach die Schritte mit verschiedenen bunten Federn und bastelt noch ein paar Freunde für unseren Vogel.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Und da ist die hübsche Vogelschar! Ihr seht: Mit Federn in verschiedenen Farben und unterschiedlich großen Birkenscheiben wird jeder Vogel direkt ein Unikat.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar