Bastelanleitung: Grusel-Spulen zu Halloween basteln

Halloween steht vor der Tür! Für Party-Deko oder generell stimmungsvolle Dekoration zum Gruselfest wird es also höchste Zeit. Unsere Grusel-Spulen sind auf jeden Fall schnell gemacht und zaubern einen Hauch von Halloween in Eure Wohnung. Einfach Wolle wickeln und Augen oder Gesichter aufkleben – schon habt Ihr kleine Monster, Geister oder Kürbisfratzen, die eine tolle Halloween-Deko abgeben. Und das Beste: Diese Bastel-Idee ist auch super, um mit Kindern zu basteln.

halloweenspulen

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt1_img_2842

Für diese witzige Halloween-Dekoration benötigt Ihr Holzspulen, unsere Woll-Minis, verschiedene Augen, einen Rest schwarzen Bastelfilz, eine Schere und Bastelkleber.

 Tipp! Wenn Ihr keinen Filz zur Hand habt, verwendet schwarzen Fotokarton. 

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt2_img_2844

Zuerst umwickelt Ihr die Holzspulen mit der Wolle.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt3_img_2846

Je nachdem, ob Ihr die Spulen als Kürbisse, Monster oder Geister dekorieren wollt, könnt Ihr einfarbig arbeiten, aber auch die Farben wechseln und zum Beispiel gestreifte Monster-Spulen wickeln.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt4_img_2847

Spielt mit den verschiedenen Farben und probiert immer wieder neue Farbkombinationen aus. Hier könnt Ihr ganz kreativ sein. Wir haben uns natürlich an „Halloween-Farben“ orientiert: Orange wie Kürbisse, schwarz und weiß für Geister oder auch grau und grün für Frankenstein-mäßige Monster-Looks.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt5_img_2851

Eure Halloween Monster brauchen natürlich auch Haare: Schneidet für die Grusel-Frisuren einzelne ca. 8 cm lange Wollfäden zu und bindet sie in der Mitte zusammen. Wenn es etwas wilder aussehen darf, legt die Wolle zu unterschiedlich großen Schlaufen. Je nachdem, was Euch für Halloween-Monster oder Geister „obenrum“ gut gefällt.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt6_img_2853

Jetzt fehlen unseren Spulenmonstern noch ihre Gesichter! Druckt Euch die Vorlagen aus und übertragt sie auf den schwarzen Filz. Dann die einzelnen Teile nur noch ausschneiden und weiter gehts mit den Halloween-Spulen.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt7_img_2857

Statt der Filz-Teile könnt Ihr auch Plastikaugen, zum Beispiel Katzenaugen, aufkleben. Auf der Rückseite der grünen Katzenaugen ist allerdings ein kleiner Plastiksteg, der stört. Schneidet den Steg einfach mit einer Schere ab. So wird die Rückseite flacher und Ihr tut Euch beim Aufkleben der Augen leichter. Wackelaugen machen sich übrigens auch ganz gut für die Spulen-Monster.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

halloweenspulen_schritt8_img_2855

Anschließend dekoriert Ihr mit den angefertigten Haaren, den ausgeschnittenen Filzteilen und den unterschiedlichen Augen die mit Wolle umwickelten Holzspulen. Klebt die Elemente einfach mit Bastelkleber fest.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

halloweenspulen

Lasst Eurer Fantasie und Kreativität freien Lauf und erfindet eigene neue Varianten. Ihr werdet feststellen: Es gibt unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten – so entstehen immer wieder neue lustige Gruselspulen. Und eine schicke und einfache Halloween-Deko.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar