Bastelanleitung: Tontopf-Mobile Bienen

Jetzt im Frühling fliegen die Bienen wieder umher um den Nektar der Blüten für ihren Honig zu sammeln und gleichzeitig die Blüten zu bestäuben. Dank ihnen wird es in ein paar Wochen überall prachtvoll Blühen! Die fleißigen Tierchen eignen sich auch super als Bastelmotiv. Wir haben dieses süße Bienen-Mobile gebastelt und eine Schritt-für-Schritt Anleitung für Euch verfasst.

Tontopf-Mobile Bienen

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Tontopf-Mobile Bienen Schritt 1

Grundiert zuerst die kleinen Tontöpfe (Körper der Bienen) und 6 Holzkugeln (Kopf der Bienen) mit gelber Acrylfarbe. Anschließend werden 12 kleine Holzkugeln (Fühler der Bienen) und 6 Kugeln (ca. 1,5 cm, Schwanz der Bienen) mit schwarzer Farbe und Eine (ca. 3 cm, für die Aufhängung) mit orange bemalt. Der große Tontopf wird in der Farbe ocker grundiert.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Tontopf-Mobile Bienen Schritt 2

Malt auf den großen Tontopf ein Wabenmuster in orange auf.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Tontopf-Mobile Bienen Schritt 3

Jetzt werden auf die kleinen Tontöpfe schwarze Streifen aufgemalt. Nach dem Trocknen klebt Ihr am oberen Rand mit Heißkleber einen Ring aus schwarzem Chenilledraht an.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Tontopf-Mobile Bienen Schritt 4

Klebt nun die gelben Kugeln für den Kopf auf den kleinen Tontöpfen fest und achtet darauf, dass das Loch der Kugel oben ist.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Tontopf-Mobile Bienen Schritt 5

Jetzt sind die Fühler an der Reihe. Steckt in das Loch der Holzkugeln orangefarbenen Chenilledraht, so dass zwei Enden herausschauen und befestigt je eine schwarze Holzkugel. Als Augen könnt Ihr Wackelaugen und für die Nase eine kleine Holzperle verwenden. Der Mund wird mit einem schwarzen Stift aufgemalt. An das Ende der Tontöpfe klebt Ihr eine schwarz bemalte Kugel als Schwänzchen.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

tontopf-mobile_bienen_schritt6

Sägt das Holzkreuz zu, so dass es mit Heißkleber innen in den großen Tontopf passt. Befestigt vor dem festkleben des Kreuzes eine gelbe Kordel als Aufhängung und 4 Perlondfäden in verschiedenen Längen, an denen die Bienen befestigt werden.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Tontopf-Mobile Bienen Schritt 7

Zum Schluss klebt Ihr zwei Bienen mit Heißkleber an den großen Tontopf und befestigt die Restlichen an den Perlonfäden. Die orangefarbene Kugel wird auf die Kordel zum Aufhängen gefädelt und festgeklebt.

Fertig! Viel Spaß beim basteln!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo!

    Sieht zuckersüß aus. Wie habt ihr die bienen am perlonfaden fixiert?

    Glg moni

  2. @ eder moni: Der Perlonfaden wird am schwarzen Chenilledraht entlang um das Figürchen gelegt und zugeknotet.

  3. Why advise to buy so many pots…all that’s needed is 1 big pot & 6 small pots…but it’s a lovely project…i’m doing this with my Grandchildren…Thanks.

  4. Hallo 😊
    ich habe die Anleitung gelesen und finde es eine wirklich tolle Idee.
    Wir wollen dies „nachbasteln“ 😊
    Ich hätte nur eine Frage:
    Die Bienen werden ja fixiert am Perlonfaden indem man um den Chenilledraht rumbindet und dann einen Knoten reinmacht.
    Halten die Fäden die Bienen aus? Also fallen die nicht irgendwann runter? Gibt es vielleicht noch einen Tipp/Trick wie man die Bienen gut und sicher an dem Perlonfaden faden (durchsichtiger Faden) befestigen könnte?
    Vielen lieben Dank für die Hilfe und für die schöne Anleitung 😊

Schreibe einen Kommentar