Anleitung: Windlicht basteln – mit Quasten

Windlicht basteln - mit Quasten

Windlichter basteln geht auf viele verschiedene Arten. Wie Du ganz schnell und einfach ein Windlicht mit Quasten bastelst, zeigen wir Dir in diesem Tutorial.

Diese kleinen Laternen sind wirklich schnell gebastelt und sehen sowohl im heimische Wohnzimmer, als auch auf der Terrasse im Garten einfach super aus. Die Windlicht-Gläser eignen sich hervorragend für kleine Teelichter, aber auch größere Stumpenkerzen finden in den Windlichtern genug Platz.

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Die hübschen Quasten stellt Ihr mit Hilfe eines speziellen Tassel-Makers her. So sind die Tasseln im Nu schön gleichmäßig gebastelt. Die Quasten könnt Ihr in ihrer Größe und Fülle nach Euren Wünschen erstellen. Eine ausführliche Anleitung liegt dem Tassel-Maker bei. Ihr könnt uns glauben, wenn wir behaupten, dass Ihr gar nicht mehr aufhören wollt, Quasten auf diese Weise herzustellen. 🙂

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Mit einem Stück Jutegarn bastelt Ihr anschließend die Aufhängung der Windlichter. Die Verknotung ist einfach und effektiv zugleich.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Zum Schluss noch die fertigen Quasten mit etwas Heißkleber an das Windlicht bzw. an das Jutegarn kleben und fertig ist das erste Windlicht. War diese Anleitung nicht einfach?

Artikel
einblenden



Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar