buttinette TV: Wendekörbchen in Frühlingsfarben häkeln

Heute häkeln wir mal auf buttinette TV! Im Video zeigen wir Euch, wie Ihr ein Wendekörbchen häkelt. Wer also schon immer mal wissen oder sehen wollte, wie man Rundenübergänge, bunte Streifen oder eine Wand an einen Boden häkelt, der darf unser Häkelvideo nicht verpassen.

Viel Spaß beim Schauen und Mithäkeln!

23_blog

Los geht’s: Aus zwei Körbchen mach eins – in unserem Fall ein hübsches Wendekörbchen, das auf einer Seite unifarben, auf der anderen Seite bunt gestreift ist. Mit festen Maschen gehäkelt entsteht so ein hübsches und praktisches Aufbewahrungsteil in frischen Frühlingsfarben. Schnappt Euch eine Häkelnadel und unser Garn Woll Butt Camilla und häkelt mit uns das schicke Wendekörbchen. In unserem Video auf buttinette TV zeigen wir Euch, wie es geht. Die Anleitung zum Mitlesen, Mithäkeln, Ausdrucken und Abspeichern findet Ihr natürlich wie gewohnt auch unten in unserem Blog-Beitrag.

Und nicht vergessen: Wir freuen uns natürlich – wie immer – über ein Abo, Kommentare und den berühmten „Daumen hoch“ auf YouTube!

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Hier ist nochmal unsere Anleitung für das Wendekörbchen zum Mithäkeln im Überblick:

Artikel
einblenden


Größe:  Ø 13 cm, Höhe 9 cm

Farbfolge: 1 Rd. türkis

                   1 Rd. pink

                   1 Rd. grün

                   1 Rd. rosa

Grundmuster: feste Maschen (fM)

Arbeitsanleitung:

Für das Körbchen werden je zwei Teile gearbeitet. 1x uni und 1x gestreift.

Boden:

5 Luftmaschen (LM) in türkis anschlagen, mit 1 Kettmasche (KM) zur Runde (Rd.) schließen und die 1.-20. Rd. in festen Maschen häkeln.

Denn Rundenübergang wie folgt arb.:

Mit einer KM zur Rd. schließen, 1 Luftmasche (LM) häkeln und die nächste fM in die gleiche Schlaufe einstechen. Diese als 1.Masche zählen.

  1.Rd.: 6 fm in den Ring häkeln

  2.Rd.: jede M verd. (=12 M)

  3.Rd.: jede 2.M verd. (=18 M)

  4.Rd.: jede 3.M verd. (=24 M)

  5.Rd.: die 2.M und dann immer jede 4.M verd. (=30 M)

  6.Rd.: die 4.M und dann immer jede 5.M verd. (=36 M)

  7.Rd.: die 2.M und dann immer jede 6.M verd. (=42 M)

  8.Rd.: die 4.M und dann immer jede 7.M verd. (=48 M)

  9.Rd.: die 7.M und dann immer jede 8.M verd. (=54 M)

10.Rd.: die 3.M und dann immer jede 9.M verd. (=60 M)

11.Rd.: die 5.M und dann immer jede 10.M verd. (=66 M)

12.Rd.: jede 11.M verd. (=72 M)

13.Rd.: die 6.M und dann immer jede 12.M verd. (=78 M)

14.Rd.: jede 13.M. verd. (=84 M.)

15.Rd.: die 7.M und dann immer jede 14.M verd. (=90 M)

16.Rd.: jede 15.M verd. (=96 M)

17.Rd.: die 8.M und dann immer jede 16.M verd. (=102 M)

18.Rd.: jede 17.M verd. (=108 M)

19.Rd.: die 9.M und dann immer jede 18.M verd. (=114 M)

20.Rd.: jede 19.M verd. (=120 M)

Weiter für die Höhe 31 Rd. ohne Zunahmen arb. Dabei nur in das hintere Maschenglied einstechen.

Den Rundenübergang wie folgt arb.

Mit einer KM in beide Maschenglieder einstechen, zur Rd. schließen,

1 LM arb. und die nächste fM in die gleiche Schlaufe (nur in das hintere Maschenglied) einstechen.

Diese als 1.M zählen.

Nun das Körbchen in gestreift häkeln.

Den Boden einfarbig in türkis arb.

Weiter für die Höhe 31 Rd. in der Streifenfolge häkeln.

Mit der Farbe pink beginnen.

Den Farbwechsel wie folgt häkeln.

Mit einer KM zur Rd. schließen. (beide Maschenglieder einstechen) Mit der neuen Farbe das Garn durchziehen, eine LM arb. und die nächste fM in die gleiche Schlaufe (nur in das hintere Maschenglied) einstechen.

Fertigstellung:

Beide Teile links auf links ineinander stellen und  mit fM in türkis zusammenhäkeln. Dabei vom vorderen Teil das hintere Maschenglied und vom hinteren Teil das vordere Maschenglied erfassen.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

 

 

29 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich finde dieses Wendekörbchen total schön und auch die Farben sind toll. Ich habe angefangen dieses nachzuarbeiten. Leider fehlt die etwaige Mengenangabe. Ich habe leider zu wenig Wolle gekauft.

  2. Hallo Heidrun,

    oben in unserer Artikelbox sind alle Artikel aufgelistet, die man für ein Häkelkörbchen braucht. Auch die Garnmenge ist hier angegeben: 2x das Garn in Türkis und die anderen Farben je einmal 🙂

    Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  3. Hallo Buttinette! Ich hab das Körbchen mit Euerer Lisa-Wolle begonnen. Hat aber den Anschein, als fällt der Rand zusammen. Gibt es einen Trick wie er stehen bleibt? Lg Carmen

  4. Hallo Carmen,

    unsere Anleitung ist für das Garn Woll Butt Camilla ausgelegt. Camilla ist 100% Baumwolle, Lisa ist Baumwolle und Kunstfaser gemischt. Von daher kann es sein, dass sich diese Qualität nicht so perfekt für das Körbchen eignet. Der Trick wäre also, ein passendes Garn aus 100% Baumwolle zu verwenden, am Besten natürlich unser Woll Butt Camilla 🙂

    Liebe Grüße,
    Dein buttinette-Team

  5. Hallo Buttinette,
    Ich bin leider noch Anfänger, finde das wendekörbchen aber total toll und habe mich genau an die Anleitung gehalten. Leider kann ich mit der Abkürzung Arb. nichts anfangen und ich verstehe leider auch nicht, wie ich das Körbchen in die Höhe bekomme. Gibt’s da vielleicht noch mal eine genaue Anleitung?

  6. Hallo Jessica,

    Nach der 20. Runde werden keine Zunahmen mehr gearbeitet und somit steigt der Rand automatisch nach oben. Dabei wird jede Runde mit einer Kettmasche in beide Maschenglieder geschlossen. Die nächste Runde beginnt jeweils mit einer Luftmasche. Gleich anschließend wird in die gleiche Ausgangsmasche – aber nur in das hintere Maschenglied – eine feste Masche gehäkelt.

    arb. = arbeiten

    Viele Grüße
    Dein buttinette Team

Schreibe einen Kommentar