Schriftzug „Home“ nähen

home-schriftzug-schmuckbild

Seid Ihr auf der Suche nach neuer Dekoration für Euer Zuhause? Dann passt unser Schriftzug Home ja gerade hervorragend! Unsere 3D-Buchstaben machen jeden Raum wohnlicher und sind ein absoluter Hingucker. In Farbe und Variation des Patchworkpaketes seid Ihr völlig frei – wir haben eine große Auswahl an verschiedensten Paketen für Euch zur Auswahl.

home-schriftzug-schmuckbild

Artikel
einblenden


Folgende Materialien wurden verwendet:


Schere

Handnähnadeln

Stecknadeln

Markierstift

Bügeleisen

Falls Artikel nicht mehr lieferbar sein sollten, kannst Du natürlich auch ähnliche Produkte verwenden.

Artikel ausblenden

Ob Geburtstag, Hochzeit, Taufe, Geburt oder zum Einzug – wenn Ihr die einzelnen Buchstaben verwendet habt Ihr Ruck Zuck ein individuelles Geschenk! Um das Schnittmuster für andere Buchstaben zu erstellen, nehmt Ihr Euch unseren Buchstaben “H” zur Hand, ein ganz normales Karopapier aus einem Block und zeichnet die gewünschten Buchstaben. Ihr könnt Euch selbstverständlich jeden Buchstaben auch am PC mit einem Kopierer ausdrucken und nach Wunsch vergrößern.

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Zuschneiden

Schriftzug_schritt1

aus dem Patchworkpaket nach Wunsch:

für das H: 2x Buchstabe H nach Schnittmuster, 2x Streifen 50 cm x 6 cm

für das herzige O: 2x Buchstabe O nach Schnittmuster, 1x Herzrahmen O nach Schnittmuster, 1x Streifen 70 cm x 6 cm

für das M: 2x Buchstabe M nach Schnittmuster, 2x Streifen 64 cm x 6 cm

für das E: 2x Buchstabe E nach Schnittmuster, 2x Streifen 50 cm x 6 cm

 

aus der Vlieseline G 700:

für das H: 2x Buchstabe H nach Schnittmuster, 2x Streifen 50 cm x 6 cm

für das herzige O: 2x Buchstabe O nach Schnittmuster, 1x Streifen 70 cm x 6 cm

für das M: 2x Buchstabe M nach Schnittmuster, 2x Streifen 64 cm x 6 cm

für das E: 2x Buchstabe E nach Schnittmuster, 2x Streifen 50 cm x 6 cm

 

aus dem Vliesofix:

für das herzige O: 1x Herzrahmen O nach Schnittmuster

 

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Vlies und Vliesofix aufbügeln

Schriftzug_schritt2

Bügelt im Anschluss die Vlieselinezuschnitte sowie das Vliesofix auf die linke Stoffseite aller entsprechenden Teile auf (Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte). Wenn alles abgekühlt ist könnt Ihr das Trägerpapier des Vliesofix abziehen.

 

Buchstabe H

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt3

Zu Beginn legt Ihr die beiden Streifen für den Buchstaben H rechts auf rechts aufeinander und schließt jeweils die Naht an den kurzen Seiten mit 0,5 cm Nahtzugabe. Diese könnt Ihr gleich im Anschluss auseinanderbügeln.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt4

Jetzt könnt Ihr den Streifen schon an die Buchstabenzuschnitte nähen. Legt den Streifen rechts auf rechts auf das erste “H” – beachtet dabei die Markierungen für die Teilungsnähte auf dem Schnittmuster.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt5

Dann könnt Ihr auch schon zu Nähen beginnen. Ihr näht auf dem Streifen, die Nahtzugabe beträgt 0,5 cm. Beginnt an einer Teilungsnaht und näht bis zur ersten Ecke, näht auf dem Streifen 0,5 cm weit über diese Ecke hinaus, lasst die Nadel im Stoff eingestochen, hebt das Nähmaschinenfüßchen an und schneidet mit einer Schere den Stoff bis kurz vor die Naht ein.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt6

Wendet dann den Streifen so, dass die Schnittkanten von Streifen und Buchstaben wieder gleich liegen. Dann näht Ihr weiter bis zur nächsten Ecke, dort verfahrt Ihr genauso wie eben beschrieben. So näht Ihr weiter bis der ganze Streifen einmal ringsherum an das “H” genäht wurde.

Tipp: An den “Innenecken” näht Ihr immer bis 0,5 cm über das Eck hinaus, an den „Außenecken” hört Ihr 0,5 cm vor dem Ende auf zu nähen. Das ist aber überhaupt nicht schwierig und ergibt sich im Nähvorgang fast von selbst.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt7

Wenn Ihr den Streifen einmal komplett angenäht habt, sollte es so aussehen wie auf unserem Bild sichtbar.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt8

Damit der Buchstabe später schön aussieht und der Streifen ohne “Schrägzüge” an den zweiten Zuschnitt genäht werden kann, markiert Ihr Euch jetzt am Streifen die Eckpunkte jeweils von euerer ersten Naht. Dafür legt Ihr den Streifen immer genau an den eingeschnittenen Ecken in den Bruch und markiert mit einem Markierstift den Eckpunkt auf der gegenüberliegenden Seite.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt9

Jetzt könnt Ihr den Streifen an den zweiten Buchstaben nähen. Ganz wichtig, beachtet dabei unbedingt Eure eben angebrachten Markierungen. Näht ganz genau wie eben bei der ersten Seite schon beschrieben, lasst allerdings hier gemäß Schnittmuster eine Wendeöffnung frei.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt10

Damit Ihr dann im Anschluss den Buchstaben schön ausformen könnt, schneidet Ihr an allen Außenecken die Nahtzugabe schräg zurück.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt11

Wendet den Buchstaben durch die Öffnung. Füllt zunächst etwas Füllgranulat ein. Den Rest füllt Ihr mit den Softflocks auf. Die Wendeöffnung verschließt Ihr von Hand. Dann ist der erste Buchstabe schon fertig.

 

Buchstabe O

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt12

Um das herzige O vorzubereiten, legt Ihr zunächst den Herzrahmen mit der Vliesofixseite auf einen der beiden “O”-Zuschnitte. Die Kanten liegen rundherum gleich. Verbindet beide Teile durch Bügeln miteinander.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt13

Den Herzausschnitt umrandet Ihr mit einem ca. 0,5 cm breiten, eher dicht eingestellten Zickzackstich mit dem weißen Nähgarn.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt14

Legt den Streifen zur Hälfte zusammen und schließt die Naht an der kurzen Kante. Im Anschluss könnt Ihr diesen wie schon beim “H” beschrieben an beide “O”-Zuschnitte annähen. Auch hier bleibt eine Wendeöffnung frei. Wendet das herzige „O“, und füllt auch dieses mit Granulat und Softflocks. Verschließt die Wendeöffnung wieder von Hand.

Tipp: Ihr könnt natürlich den Herzrahmen auch beidseitig auf das „O“ machen, dann schneidet Ihr den Rahmen aus Stoff und Vliesofix einfach doppelt zu.

Buchstabe M

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt15

Für den Buchstaben “M”, der vielleicht der kniffeligste sein wird, geht Ihr genauso vor wie bei den anderen beiden schon beschrieben. Hier ist es allerdings von Vorteil auf der Buchstabenseite zu nähen (nicht auf dem Streifen), da hier an zwei Eckpunkten die Nahzugabe schmal ausläuft. Das haben wir aber für Euch im Schnittmuster eingezeichnet – somit sollte das wirklich kein Problem darstellen. Ihr näht hier nach dem gleichen Prinzip mit 0,5 cm Nahtzugabe bis zum Eckpunkt, schneidet die Ecken ein, dreht den Buchstaben und näht weiter. Stellt das „M“ genauso fertig wie die anderen Buchstaben.

 

Buchstabe E

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt16

Für das “E” und somit den letzten Buchstaben geht Ihr genauso vor wie bei “H” und “O”  – Ihr seid ja jetzt schon in Übung!

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Schriftzug_schritt17

Dann habt Ihr es auch schon geschafft! Näht noch eines der schönen Label an. Sieht der Schriftzug nicht toll aus? Ihr könnt ganz individuell Worte bilden oder einzelne Buchstaben und Satzzeichen verwenden – lasst Eurer Kreativität freien Lauf!


Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar