Stricken für den Nachwuchsfan: Babyturnschuhe

Babyschuhe Babysneakers

Am 10. Juni ist es soweit: Alle sind schon im Fussball-Fieber! Und wir haben uns gedacht: Wenn Mama und Papa sich mit Trikots, Mützen oder Fan-Shirts einkleiden, brauchen auch die Kleinen einen Hauch von Fan-Freude. Deshalb stricken wir für die Nachwuchsfans ein Paar Babyturnschuhe passend zum Fussballspaß, der uns im Sommer 2016 erwartet. Passend zur Strickanleitung für die Babyturnschuhe haben wir außerdem noch Anleitungen für kleine Flaggen gemacht, damit ihr die Schuhe noch für Euer Lieblingsteam anpassen könnt. So können auch die Kleinsten schon stilecht beim Fussball-Feiern dabei sein.

babyturnschuhe-em Kopie Kopie

Artikel
einblenden


Folgende Materialien wurden verwendet:

Falls Artikel nicht mehr lieferbar sein sollten, kannst Du natürlich auch ähnliche Produkte verwenden.

Artikel ausblenden

Hinweis: Die Mengenangaben für die einzelnen Flaggen findet Ihr direkt bei den Anleitungen!

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Größe:

Unsere Babyturnschuhe sind für ca. 10 cm Fusslänge geeignet.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Grundmuster:

kraus rechts in Reihen (R.):

Hin-R. rechte Maschen (re M)

Rück-R. rechte Maschen

Diese beiden R. stets wdh.

kraus rechts in Runden (Rd.):

1. Runde rechte Maschen

2. Runde linke Maschen (li M)

Diese beiden Rd. stets wdh.

glatt rechts in Reihen:

Hin-R. rechte Maschen

Rück-R. linke Maschen

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Schritt 1IMG_0658

Sohle:

8 M in Fb. grau anschlagen.

1. R.: re M

2. R.: re M, dabei nach der ersten u. vor der letzten M jeweils 1 M aus dem Querfaden verschränkt zunehmen = 10 M

3. R.: re M

4. R.: wie 2. R. = 12 M

5. – 54. R.: re M

55. R.: die beiden ersten u. die beiden letzten M re zusammenstricken = 10 M

56. R.: re M

57. R.: wie die 55. R. = 8 M

58. R.: re M

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Schritt 2 IMG_0664

Anschließend fasst Ihr um die fertige Sohle herum, zwischen den krausen R., neue M auf: aus der ersten Längskante 28 M, aus der Anschlagkante 8 M, aus der zweiten Längskante ebenso 28 M = 72 M.

Verteilt die M danach um: nehmt von den langen Seiten rechts u. links jeweils 2 M mit auf die kurzen Seiten. Ihr habt dann auf der 1. Nd. 12 M, auf der 2. Nd.  24 M, auf der 3. Nd. 12 M u. auf der 4. Nd. 24 M.

Der Anschlagfaden wird später nach innen gezogen u. vernäht.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Schritt 3 IMG_0684

Seitenkanten:

Für die Seitenkanten der Babyturnschuhe wird in Rd. weitergestrickt. Setzt dazu einen neuen Faden in Fb. weiß an, den grauen schneidet Ihr nicht ab. Mit diesem wird nachher noch eine Rd. gearbeitet.

1. Rd.: re M in Fb. weiß

2. Rd.: li M in Fb. weiß

Wechsel zu grauem Garn, den weißen Faden nicht abschneiden.

3. Rd.: re M in Fb. grau

4. Rd.: li M in Fb. grau

Nun die graue Wolle abschneiden u. wieder zu Fb. weiß wechseln.

Die 1. u. 2. Rd. wdh. Ihr noch 3x.

Zum Abschluss wird noch eine Rd. re M gestrickt. Fd. abschneiden.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Schritt 4 IMG_0686

Spitze mit Rist:

Gestrickt wird die Spitze glatt re in Hin- u. Rück-R. wie eine Sockenferse über die 12 M der 3. Nd. Die Maschen der 1., 2. u. 4. Nd. werden stillgelegt.

An der 3. Nd. das Garn in Fb. weiß neu ansetzen:

1. R.: Hin- R.: 11 M re, die letzte M re abh.,1. stillgelegte M der 4. Nd. re str. u. die abgeh. M darüberziehen. Arbeit wenden.

2. R.: Rück- R.: 1. M wie zum Linksstricken abh., 10 M li, die letzte M mit der 1. stillgelegten M der 2. Nd. li zusammenstricken.

Arbeit wenden.

3. R.: Hin- R. 1. M re abh., 10 M re, die letzte M re abh., die folgende stillgelegte M der 4. Nd. re str. u. die abgeh. M darüberziehen. Arbeit wenden.

4. R.: 1. M li abh., 10 M li, die letzte M mit der folgenden stillgelegten M  der 2. Nd. li zusammenstricken. Arbeit wenden.

Die 3. und 4. R. noch 2x wdh., dann den weißen Fd. abschneiden u. Fb. grau neu ansetzen. Arbeitet die 3. und 4. R. noch 6x.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Schritt 5 IMG_0689 Kopie

Zunge:

Die Zunge wird weiter in Fb. grau glatt re gestrickt. Damit sie sich nicht so stark einrollt, strickt Ihr beids. 2 M kraus re als RM.

Auf diese Weise werden 17 R. gearbeitet, dabei in der 1. R. nach der ersten u. vor der letzten M jeweils 1 M aus dem Querfaden verschränkt zun. = 14 M.

Anschließend folgen 5 R kraus re, beginnend mit einer Rück- Rd. Damit die Zunge oben eine runde Form bekommt strickt ihr in der 4. Rd. beids. die ersten bzw. die letzten 2 M re zusammen.

In der 6. R. die M abketten, dabei nochmals die äußeren beiden M re zus.str.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Schritt 6 IMG_0690

Schaft:

Der Schaft der Babyturnschuhe wird über die M der 4., 1. und 3. Nd. in Fb. grau glatt re in R mit 2 krausen RM gestrickt. Dabei mit einer Hin-R re M beginnen (= 1. Rd.).

Den Fd. an der 4. Nd. neu ansetzen, vor den M der 4. Nd. werden 2 M zugenommen. Dazu unter den letzten 2 Überzugsmaschen von rechts einstechen u. jeweils 1 M auffassen. Hier könnt ihr auch die Häkelnadel zu Hilfe nehmen. Die M der 3 Nd. abstr. und im Anschluß wieder 2 M unter den Überzugs-M auffassen. Es sind nun für den Schaft insgesamt 44 M auf den 3 Nadeln.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Schritt 6 IMG_0695

2. R.: 2 RM, li M

3. R.: R: re M

4. R.: 2 RM, li M

5. R.: 2 RM, 1 U, 2x 2 M überz.,

zus.str. (= 1 M abh., 1 M re str. u. die abgehobene M überziehen),

32 M re,

2x 2 M re zus.str.,

1 U, 2 RM = 42 M

6. R.: 2 RM, li M, auch die U li str.

7. R.: re M

8. R.: 2 RM, li M

9. R.: 2 RM, 1 U,  2x 2 M überz.

zus.str., 30 M re, 2x 2 M re zus.str.,

1 U, 2 RM = 40 M

10. R.: 2 RM, li M

11.R.: re M

12.R.: 2 RM, li M

13.R: 2 RM, 1 U, 2x 2 M überz.

zus.str., 28 M re, 2 x 2 M re zus.str.,

1 U, 2 RM = 38 M

14. R.: 2 RM, li M

15. R.: re M

Nun wieder beginnend mit einer Rück-R.

5 R. kraus re arb. Auch hier in der 4. R. jeweils die äußeren 2 M re zus.str.. = 36 M

In der 6. R. die M abketten u. dabei ebenfalls die äußeren 2 M re zus.str. Alle Fäden vernähen.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Babyturnschuhe stricken Schritt 7 IMG_0698

Schnürsenkel:

180 LM in Fb. weiß anschlagen u. 1 R Kettmaschen häkeln. Fäden vernähen. Schuhband einziehen.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Deutsche F IMG_0915

Deutsche Flagge:  

Woll Butt „Versailles“ Farbe schwarz (B.-Nr. 30399), rot (B.-Nr.30394), gelb (B.- Nr. 30217), buttinette Nähgarn hellgrau (B.-Nr. 49615), Nähnadel. Alternativ könnt Ihr Wollreste in diesen Farben verwenden.

Randmaschen: Hin-R re M, Rück-R li M

12 M in Fb. gelb anschlagen.

1. R.: li M (= Rückreihe)

2. R.: re M

3. R.: wechseln zu Fb.rot: li M

4. R.: re M

5. R.: li M

6. R.: wechseln zu Fb. schwarz: re M

7. R: li M

8. R.: re M

Dann alle M li abketten, Fd. vernähen.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Österr. F _0916

Österreichische Flagge:

Woll Butt „Versailles“ Farbe rot (B.-Nr. 30394), weiß (B.-Nr. 30389), buttinette Nähgarn hellgrau (B.-Nr. 49615), Nähnadel. Alternativ könnt Ihr Wollreste in diesen Farben verwenden.

Randmaschen: Hin-R re M, Rück-R li M

12 M in Fb. rot anschlagen.

1. R.: li M (= Rückreihe)

2. R.: re M

3. R.: wechseln zu Fb. weiß: li M

4. R.: re M

5. R.: li M

6. R.: wechseln zu Fb. rot: re M

7. R.: li M

8. R: re M

Dann alle M li abketten, Fd. vernähen.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Schweizer F IMG_0919

Schweizer Flagge:

Woll Butt „Versailles“ Farbe rot (B.-Nr. 30394), weiß (B.-Nr. 30389), buttinette Nähgarn hellgrau (B.-Nr. 49615), Nähnadel. Alternativ könnt Ihr Wollreste in diesen Farben verwenden.

Beim Farbwechsel werden die Fäden auf der Rückseite locker gespannt u. mitgeführt.

Randmaschen: Hin-R re M, Rück-R li M

12 M in Fb. rot anschlagen.

1. R.: = Rückreihe, die Fd. beim Farbwechsel sind vorn: li M: 5 M rot, 2 M weiß, 5 M rot

2. R.: re M: 5 M rot, 2 M weiß, 5 M rot

3. R.: li M: 3 M rot, 6 M weiß, 3 M rot

4. R.: re M: 3 M rot, 6 M weiß, 3 M rot

5. R.: li M: 5 M rot, 2 M weiß, 5 M rot

6. R.: re M: 5 M rot, 2 M weiß, 5 M rot

7. R.: li M: 12 M rot

Alle M re abketten, Fd. vernähen.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Schritt 8 IMG_0940_neu

Jetzt müsst Ihr nur noch an den Außenseiten der Babyturnschuhe mit kleinen Rückstichen jeweils eine Flagge annähen.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

babyturnschuhe-em Kopie Kopie

Fertig sind die Babyschuhe für die Nachwuchsfans. So haben Groß und Klein Spaß im Fußball-Sommer!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

32 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Diese Babyturnschuhe sehen supertoll aus. Werde sie auf jeden Fall stricken. Eine passende Babymütze – und fertig ist Baby für die EM.

  2. Hallo,
    gibt es eine Regel, nach der ich diese Anleitung für große Füße umrechnen kann. Ich finde nämlich, dass sich die Schuhe auch prima als Hausschuhe für große Kinder eignen würden.

  3. Hallo Claudia,
    leider haben wir keine Umrechnungstabelle parat.
    Du musst die Grundfläche der Sohle größer machen, d.h. z.B. 2 Maschen mehr anschlagen (je nachdem wie groß die Schuhe werden sollen). Die Maschen der Seitenkante wie auch der Spitze und der Zunge muss an die Sohle angepasst werden.

    Falls du die Schuhe als Hausschuhe tragen möchtest, solltest du aufpassen. Die Schuhe sind sehr rutschig, daher empfehlen wir dir noch einen Sockenstopper zu verwenden.

    Ich hoffe wir konnten dir etwas weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar