Gastbeitrag: Babyrassel selber nähen mit Pedis Handmade

Letzte Woche haben wir ja eine tolle Wickeltasche für unterwegs mit Euch genäht und jetzt zeigt uns Petra vom Blog Pedis Handmade eine weitere tolle Nähidee für den Nachwuchs. Egal ob als Geschenk oder fürs eigene Baby: Spielzeug, das quiescht oder rasselt ist bei den Kleinen total beliebt und sorgt für große freudige Augen. Auch Petra meint: „Babys mögen es schön bunt und wenn dann noch Geräusche im Spiel sind kann man sie damit total begeistern. Deshalb möchte ich Euch heute zeigen, wie Ihr selbst eine Babyrassel bzw. ein Babyquietscher nähen könnt.“ – Los geht’s mit unserem tollen Gastbeitrag von Petra!

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00947

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------
Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00834

Diese Materialien werden benötigt: verschiedene Baumwollstoffe (hier eignen sich natürlich auch prima eure Reststücke)

Vliesofix, Füllwatte, versch. Webbänder, Markierstift, passendes Nähgarn, Rassel und oder Quietscher

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Schnittvorlage ausdrucken und ausschneiden.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00845

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00843

Auf der linken Stoffseite die Rassel aufmalen und ausschneiden. Die Nahtzugabe von 0,5 cm ist bereits enthalten.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------
 Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00838

Symbole wie z.B. Blume, Herz, Stern,… auf das Vliesofix übertragen und ausschneiden.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------
Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00841

Nun bügelt Ihr die einzelnen Deko-Teile für die Babyrasseln auf die linke Seite der verschiedenen Stoffe und schneidet sie aus.

 
------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------
Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00850
Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00847

Anschließend auf die rechte Seite der Rassel aufbügeln, dabei ein Webband unterlegen.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00894

Die Applikation wird nun mit einem kleinen Zick-Zack-Stich mit dem passendem Garn aufgenäht.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00895

Am Rand werden die Webbänder knappkantig fixiert.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00897

Jetzt werden die beiden Rasselteile rechts auf rechts zusammen genäht. Darauf achten, dass die Wendeöffnung so groß ist, dass die Babyrassel durchpasst.

Wichtig: Beim Quietscher in der Rundung die Wendeöffnung frei lassen da er etwas größer ist!
------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00899

Die Ecken abschneiden und die Rundungen einschneiden.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00939

Die Babyrassel wenden mit der Rassel und der Watte füllen und anschließend die Öffnung mit dem Matratzenstich schließen.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Gastbeitrag_Pedi_Babyrassel_DSC00947

Fertig! So sehen meine Babyrasseln und Babyquietscher aus. Ich hoffe, meine Anleitung hat Euch gefallen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen!

 

IMG_3063-(2)_web

Mein Name ist Petra, bin 2-fache Mama, lebe mit meinen 3 Männern in der Nähe von Trier und liebe es kreativ zu sein. Auf meinem Blog Pedishandmade findet Ihr schöne, handgefertigte Dinge, die den Alltag herzlicher machen… Dort zeige ich Woche für Woche meine Genähten Werke über deinen Besuch würde ich mich sehr freuen. Aus meinen Hobby Nähen wurde mittlerweile etwas mehr, meine Handarbeiten gibt es bei Dawanda und im Einzigart in Trier zu kaufen. [/white_box]

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

 

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bei uns hat er auch direkt funktioniert, Petra – wir tippen auf ein Browser/Geräte-Problem ^^

Schreibe einen Kommentar