Nähanleitung: Kleine Osterhasen als Tischdeko mit Geheimfach

Osterhasen gehören zum schön gedeckten Ostertisch doch einfach dazu, oder? Wir haben eine zauberhafte Nähanleitung für Euch, wie Ihr kleine Osterhasen aus hübschen Patchworkstoffen nähen könnt. Und der Clou: die süßen Hasen haben eine fast unsichtbare Bauchtasche! Die könnt Ihr zum Beispiel verwenden, um mit einem Zettel Tischkärtchen aus den Osterhasen zu machen oder Ihr versteckt im Bauch des Stoff-Häschens ein kleines Geldgeschenk zum Osterfest oder einen lieben Ostergruß.

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Zuschneiden

Größe: ca. 13 cm

Tipp: Ein Patchworkpaket ergibt, je nach Farbzusammenstellung, ca. 20 der niedlichen Osterhasen.

Zuschnitt für ein Häschen

 aus einem Patchworkstoff Eurer Wahl:

2 x nach dem Schnittmuster “Hase”

1 x nach dem Schnittmuster “Geheimfach”

aus dem Filz in Rosa:

1 x nach dem Schnittmuster “Herzchen”

1 x Rechteck für Schleife 2 cm x 2,5 cm

Wichtig! Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Ihr beginnt mit dem Geheimfach des Osterhasen: Faltet das Schnittteil an der Bruchkante zur Hälfte (die linke Stoffseite ist dabei innen) und bügelt die Kante fest.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Legt das Geheimfach auf einen der beiden Hasenzuschnitte auf. Wichtig: die Kanten müssen unten an den Bodenecken und seitlich gleich liegen. Steckt dann die Stoffteile fest zusammen und näht das Geheimfach dann schmalkantig auf dem Osterhasen fest. Die Bruchkante bleibt dabei natürlich hoffen, hier sollen ja später die Botschaften, Namenskärtchen oder Geldgeschenke Ihren Platz finden.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Legt den zweiten Hasenzuschnitt rechts auf rechts mit dem ersten Hasen zusammen. Beide Teile müsst Ihr wieder gut feststecken, damit beim Nähen nichts verrutscht.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Näht dann die beiden Oserhasenteile rundherum mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen.

Wichtig! Die Bodenecken und die Wendeöffnung müsst Ihr noch offen lassen! Wo das genau ist, haben wir hier mit gelben Pfeilen für Euch markiert.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Jetzt werden die Bodenecken verarbeitet. Das erscheint vielleicht zunächst etwas kniffelig, Ihr werdet aber sehen, es ist eigentlich ganz einfach! Streift die Nahtzugaben an der Bodennaht unten und den seitlichen Kanten soweit wie möglich auseinander. Legt die seitliche Naht auf die Bodennaht und steckt die beiden Kanten genau an den Nähten zusammen. Das ist wichtig, damit die Nähte später schön aufeinander treffen und nichts verschoben aussieht.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Dann näht Ihr entlang der offenen Kante die Bodenecken wie festgesteckt bei 0,7 cm Nahtzugabe ab. Das macht Ihr natürlich auf beiden Seiten. Und schon sind die Ecken fertig. War doch gar nicht so schwer oder?

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Damit der Osterhase nach dem Wenden keine unschönen Falten hat und an den Ecken nichts klemmt, schneidet Ihr jetzt die Nahtzugabe an allen Spitzen und Ecken 3 mm zurück. An den Eckpunkten schneidet Ihr die Nahtzugabe vorsichtig mehrmals bis kurz vor die Naht ein. Dann könnt Ihr den Osterhasen durch die Öffnung wenden.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Jetzt sieht Euer Osterhase aus Patchworkstoff vielleicht noch etwas verknittert aus. Formt die Nähte schön aus und bügelt die Kanten etwas flach.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Damit der Osterhase auf Eurer Tafel auch schön stehen bleibt befüllt Ihr ihn mit ca. 30 Gr. des Füllgranulates. Nehmt am Besten einen Trichter, falls Ihr keinen zur Hand habt, könnt Ihr den auch leicht aus Papier basteln. Den Rest des Häschens füllt Ihr dann mit Watte auf und verschließt die Wendeöffnung von Hand.

Wichtig! In die Hasenohren nicht so viel Watte stopfen, damit sich diese im nächsten Schritt noch umschlagen lassen!

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Damit Eure Osterhasen aus Stoff besonders keck schauen, schlagen wir jetzt noch die Ohren ein Stück nach vorn um und nähen das Ohr mit einigen Handstichen fest.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Natürlich bekommt das Häschen auch noch ein hübsches Schleifchen. Faltet das Filzrechteck im Zick-Zack zusammen und fixiert diese Faltung mittig von Hand. Den Faden nicht abschneiden! Den könnt Ihr gleich zum Annähen der Schleife im nächsten Schritt verwenden.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Danach könnt Ihr gleich das Schleifchen an einem Ohr anbringen. Natürlich braucht unser Osterhase auch ein Gesicht! Stickt mit dem schwarzen Nähgarn noch hübschen Augen, Nase und Mund auf. Ihr könnt dafür unsere Vorlage benutzen oder Ihr stickt das Gesicht so, wie Euch am Besten gefällt.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Jetzt fehlt nur noch das Filzherz auf der Brust – oder der Geheimtasche – unseres Osterhasen. Klebt das Herz einfach mit Textilkleber fest. Natürlich könnt Ihr es auch von Hand annähen. Für die Beine und den Bommelschwanz  haben wir Pompons verwendet. Sucht für die Beine zwei gleich große Pompons in Eurer Lieblingsfarbe aus und klebt diese mit Textilkleber am Hasenkörper fest. Wir haben übrigens Pompons mit ca. 2 cm Ø verwendet. Für das Schwänzchen nehmt Ihr eines der kleineren Pompons und klebt dieses ebenfalls am Körper fest.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

So, fertig sind unseren süßen Osterhasen aus Patchworkstoff! Wir haben sie als Tischdekoration und Platzkärtchen verwendet. Als was benutzt Ihr sie? Auf jeden Fall auch ein schönes Geschenk zu Ostern, oder?

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für diesen sehr klaren Tutorial! Die Hasen sind toll und kommen sicher gut an. Ich hatte Glück und habe wunderschöne bedruckte Stoffe gefunden. Ich finde Textildruck überhaupt genial für seine Kreativität und Vielfalt. Liebe Grüsse und mach weiter mit deinem tollen Blog!

  2. Wollte die süssen Häsli als Ostertisch-Deko arbeiten…….habe es nach 2 Stk („abverheiten“) aufgegeben. Erstens ist die Wendeöffnung viel zu klein, könnte man ja noch grösser arbeiten, aber die Ecken……???? unmöglich, bringe es nicht zustande. schade……..

  3. @ Olga: Auch die ausführlichste Anleitung enthält nicht sämtliche Tricks.
    Wenden durch kleinste Öffnungen gelingt, wenn man den Stoff vor dem Zuschneiden gründlich in warmem Wasser spült, dadurch wird er weicher. Vielleicht hilft es auch noch im zusammengenähten Zustand? An Spitzen muss man die Zugabe wirklich beherzt bis zur Naht abschneiden – wie auf der Abbildung 8. Wenn man zusätzlich an den Rundungen bis zur Naht Einschnitte in cm-Abstand anbringt, lassen sich sogardie kompliziertesten Formen wenden. Wenn man nach dem Wenden noch von innen mit einer Stricknadel (Stärke 8 bis 12 egal) die Nähte nachfährt, sollte das angefangene und aufgegebene Häschen doch noch ein Prachtstück werden.
    Viel Erfolg und frohe Ostern!

  4. Beschreibung wäre super! Aber könnte man nicht Papier sparen in dem man Anleitung ( also 4 Beschreibungen auf 1 Blatt bringen würde ) umweltschonender wäre . wünsche Frohe Ostern und gutes gelingen

Schreibe einen Kommentar