Nähanleitung: Summertime Wäschekorb mit Blumen

Ist Euer Wäschekorb auch immer zu klein? Unser toller großer Summertime Wäschekorb aus Stoff verschlingt eine ganz Menge Handtücher, T-Shirts oder Hosen und ist dabei noch richtig hübsch mit den Blockstreifen und den bunten Blüten. Und mit unserer Anleitung ist er auch noch ganz einfach selber genäht und verziert: Das fröhliche Blumenmuster wird ganz einfach aus einem Baumwollstoff ausgeschnitten, aufgebügelt und mit Zackenlitze ergänzt.

Waeschekorb_Blumen

Artikel
einblenden


Folgende Materialien wurden verwendet:


Vorlage

Schere

Kreisschneider

Faden

Stift

Metermaß

Falls Artikel nicht mehr lieferbar sein sollten, kannst Du natürlich auch ähnliche Produkte verwenden.

Artikel ausblenden

------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_1

Zuerst geht es ans Zuschneiden. Für den Wäschekorb braucht Ihr:

Streifenstoff:

2x Rechteck: 56 cm x 150 cm

2x Kreis: Ø 47 cm

2x Rechteck für Griffe: 27 cm x 8 cm

Schabrackeneinlage S 320: 535 cm

2x Rechteck: 45 cm x 148 cm

2x Streifen: 10 cm x 148 cm

2x Kreis Ø 45 cm

Hinweis: Alle Maße sind inklusive Nahtzugabe von 1 cm!

 Tipp: In unserer Anleitung für die Retro Tischdecke Apfelkuchen erklären wir, wie Ihr Kreise mit einem Fadenzirkel zuschneidet. 

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_2

Als erstes werden alle Schnittteile für den Wäschekorb mit der Einlage fixiert. Lasst beim Kreis und dem großen Rechteck die Nahtzugabe von 1 cm unfixiert, weil die Nähte sonst zu dick werden.

Die Breite des Vlies ist nicht so breit wie unser größtes Schnittteil, deshalb müsst Ihr hier mit jeweils einem 10 cm breiten Streifen „anstückeln“. Lasst die beiden Vliesstreifen ca. 1 cm  überlappen.

Für den Griff solltet ihr entweder nur ein ganz dünnes Vlies (z.B. Vlieseline H180) verwenden oder einfach gar keines, sonst wird der Griff des Wäschekorbes beim Aufnähen zu dick.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_3

Schneidet als nächstes so viele Blumen aus dem Summertime-Stoff grob aus, wie Ihr gerne als Dekoration für Euren Wäschekorb haben möchtet. Dann beklebt Ihr die Blumen mit einem Stück Vliesofix.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_4

Als nächstes schneidet Ihr die Blumen exakt aus und zieht das Vliesofix-Papier von der Rückseite ab.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_5

Jetzt könnt Ihr kreativ werden: Ordnet die Blumen auf einem Rechteck so an, wie sie Euch gefallen und  schneidet euch aus der Zackenlitze die passenden „Stängel“ zu. Wenn Euch die Anordnung gefällt, fixiert Ihr erst einmal alles mit Stecknadeln.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_6

Als nächstes fixiert Ihr die Blumen mit dem Vliesofix auf dem Wäschekorb – die Zackenlitze wird dabei etwas unter die Blume geschoben und gleich mit festgeklebt.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_7

Jetzt steppt Ihr die Stängel mit einem geraden Steppstich fest.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_8

Wenn Ihr den Wäschekorb später einmal waschen wollt, wäre es gut jetzt auch die Blüten zu applizieren. Wenn der Korb voraussichtlich nicht gewaschen wird, genügt der Kleber des Vliesofix, um die Blumen dauerhaft auf dem Stoff zu halten.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_9

Wenn alle Blumen auf den Wäschekorb genäht habt, dann schließt Ihr die schmalen Seiten der Rechtecke rechts auf rechts zu einer Art „Schlauch“ und bügelt im Anschluss die Nahtzugabe auseinander.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_10

Als nächstes werden die Böden mit dem Schlauch verbunden. Macht Euch dazu auf dem Kreis und auf dem Schlauch immer bei einem Viertel eine kleine Markierung, dann könnt Ihr alles gleichmäßig zusammen stecken.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_11

Näht auf dem Kreis, nicht auf dem Schlauch, das ist ein bisschen einfacher. Und weil der Stoff sehr steif ist, steckt Euch lieber eine Nadel zu viel als zu wenig in die Kante.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_12

Wenn Ihr den Boden und die Seitenwand des Wäschekorbes zusammengenäht habt, schneidet Ihr die Nahtzugabe auf 0,5 cm zurück.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_13

Dann verbindet Ihr die beiden Körbe, indem Ihr beide rechts auf rechts ineinander stülpt und am oberen Rand entlang steppt. Orientiert Euch beim Nähen am Streifenmuster, dann wird der Rand später auch schön gleichmäßig aussehen. Lasst eine Wendeöffnung von ca. 20cm.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_14

Jetzt wird der Korb durch die Öffnung gewendet und der Rand glatt gebügelt. An der Öffnung bügelt Ihr die Nahtzugabe ein und steppt sie mit der Maschine zu.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_15

Natürlich braucht Euer Wäschekorb aus Stoff auch Griffe: Dafür bügelt Ihr an den langen Kanten jeweils 1 cm Nahtzugabe um und bügelt alles in der Mitte links auf links in den Bruch.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_16

Dann steppt Ihr die Griffe für den Wäschekorb knappkantig ab.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_17

Jetzt näht Ihr die Griffe an: Am Schluss steckt Ihr euch die Griffe an zwei gegenüberliegenden Seiten am Wäschekorb fest.

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_18

Steppt die Griffe mit ca. 1 cm Nahtzugabe fest…

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

Waeschekorb Blumen_Schritt_19

… und bügelt sie kurz nach oben und steppt die Griffe dann von rechts nochmal am Stoffkorb fest.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

Waeschekorb_Blumen

Fertig ist euer Summertime – Wäschekorb!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

29 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Caro Weigand

    Voll toll, genau zur richtigen Zeit, mein Sohn und meine Tochter haben mir einen Auftrag gegeben einen Wäschekorb zu nähen, vielen Dank für die Anleitung☺️

  2. buttinette

    Hallo Katrin, schau mal im Blog gleich unter dem Foto ist eine Artikelbox, da stehen alle benötigten Materialien mit Meterangaben drin und sind gleich in den Online-Shop verlinkt 🙂

  3. Sandra Winnen

    Super schön. Muss so einen für ne liebe Freundin machen. Allerdings muss ich ihn verschicken.Wenn ich die schabrackeneinlage weg lasse kann ich ihn doch falten ( zum verschicken) und hab dann eher sowas wie nen wäschesack oder?!?

  4. Hallo Sandra,

    Ja, theoretisch kannst Du die Einlage weglassen, aber wir haben das grade mal versucht, die Einlage macht den Korb nicht so steif, dass Du das nicht in einen größeren Karton etwa mit der Fläche des Bodens geben könntest.

    Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  5. Klasse Idee und sicherlich leicht umzusetzen. Das Aufwändigste sind sicherlich die Applis. Kann mir nur nicht vorstellen, das der Wäschekorb beim Befüllen auch wirklich „standhaft“ bleibt.

  6. Hallo Sabine,

    der Korb steht gerade noch bei uns im Büro und ist ausgenommen „standhaft“, auch wenn man mehrere Handtücher etc. hinein gibt. Die zwei Lagen Streifenstoff sind da schon eine Hilfe 🙂

    Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  7. Der Korb ist wirklich hübsch, aber wenn man die Materialien zusammen rechnet kommt eine stolze Summe zusammen. Sehe ich das richtig?

  8. Hallo Christiane,
    der Wäschekorb besteht aus Rechtecken und Kreisen, die Du ganz einfach selber aufzeichnen und zuschneiden kannst. Unter Punkt 1 oben in der Anleitung stehen die genauen Maße für die Schnitteile.

    Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  9. Hallo,
    Bei der Auflistung der Materialien stehen unter der schabrackeneinlage nochmals 2 Rechtecke, 2 streifen und 2 Kreise. Ist das für einen 2. kleineren Korb? Wenn nicht, wo werden diese Teile verarbeitet?

  10. Hallo Alex,
    die Teile werden einmal aus dem Streifenstoff und einmal aus der Schabrackeneinlage zugeschnitten. Deshalb steht ja auch jeweils unter der Stoffart die Art und Menge des Zuschnitts 🙂 Das erklärt sich dann auch in der Nähanleitung Schritt für Schritt.

    Liebe Grüße,
    Dein buttinette-Team

  11. Ich denke, dass hier zu viel Stoff angegeben wurde.
    Außenstoff und Innenstoff jeweils einmal, und einmal Schrabackeneinlage.
    Und ein paar Stoffreste für die Blumen.

  12. Hallo Christine,

    unser Wäschekorb ist ja nicht gerade klein 😉 Wie oben im Schnittplan zu lesen ist, hat er einen Umfang von 1,50 m und einen Boden mit knapp 50 cm Durchmesser. Wenn der Wäschekorb (der Stoff ist längs gestreift übrigens) die schönen Querstreifen, wie in unserer Anleitung haben soll, benötigt man also gut 2m von dem Streifenstoff. Wenn Du den Korb aus einem anderen Stoff nachnähen willst, genügt, je nach Stoffbreite und Muster vielleicht auch weniger. Und nachdem die Blumen für unseren Korb nicht aus Stoffresten, sondern aus einem mit Blumen bedruckten Stoff geschnitten werden, benötigt man die Menge, damit genug Blumen für einmal runderhum da sind.

    Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  13. Hallo,

    muss ich das große oder das kleine Rechteck am Boden festnähen? Den Schritt kann ich leider nicht nachvollziehen.
    Danke schon mal:)

  14. Hallo Anna,

    wenn Du die Schabrackeneinlage auf den Blumenstoff gebügelt hast, dann gibt es nur noch ein großes Rechteck 🙂 Das muss dann auf dem Boden festgenäht werden.

    Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

Schreibe einen Kommentar