Nähanleitung: Tragetasche für Ordner

Mal eben einen Ordner mitnehmen ist gar nicht so einfach. Normalerweise benötigt man eine große Tasche dafür. Mit unserer Ordnertasche habt Ihr einen schicken Einband und eine praktische Tasche in einem. Und außerdem wird so aus einem eintönigen Ordner ein liebevoll gestaltetes Unikat. Egal ob für Büro, Schule oder wo auch immer Ihr Unterlagen benötigt – unsere Ordnertasche ist immer dabei und dabei richtig schick!

Größe: geschlossen ca. 33 cm x 29 cm

Unsere Tragetasche für Ordner ist sozusagen ein Einband und passt für alle handelsüblichen Aktenordner. Mit einer zusätzlichen Innentasche und Tragegriffen macht unsere Hülle aus jedem Ordner den perfekten Begleiter für Schule oder Büro.

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Zuschneiden:

aus dem Baumwollstoff mit den Dreiecken und dem Vlies:

1 mal Außenseite oben 110 cm breit x 26 cm lang

1 mal Futter 110 cm breit x 35 cm lang

aus dem uni Baumwollstoff in flamingo und dem Vlies:

1 mal Außenseite unten 110 cm breit x 11 cm lang

2 mal Tragegriffe 34 cm breit x 8 cm lang

aus dem Baumwollstoff mit den Tüpfchen und dem Vlies:

2 mal Innentasche 18 cm breit x 22 cm lang

Wichtig! In den Maßangaben sind alle Nahtzugaben bereits enthalten!

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Bügelt auf die linke Stoffseite aller Teile den entsprechenden Vlieszuschnitt auf und lasst den Stoff abkühlen.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Gleich danach näht Ihr das untere Teil für die Außenseite aus dem Unistoff in Flamingo mit 1 cm Nahtzugabe rechts auf rechts an die lange Unterkante des oberen Stoffteiles mit den Dreiecken. Die zwei Teile könnt Ihr vorher mit Stecknadeln zusammenstecken. Nach dem nähen heißt es: Nahtzugabe auseinander bügeln.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Damit der Übergang zwischen den beiden Stoffen schöner aussieht, nähen wir noch eine Zackenlitze als Verzierung auf. Schneidet dafür ein Stück Zackenlitze ab und steckt sie mittig auf der Teilungsnaht aus dem Schritt zuvor fest. Dann näht Ihr die Litze mit dem weißen Nähgarn und einem geraden Stich fest.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Legt die Außenseite und das Futter rechts auf rechts aufeinander und fixiert alles mit ein paar Stecknadeln. Dann näht Ihr beide Teile rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Lasst an einer Kante eine Wendeöffnung von ca. 12 cm frei. Wenn Ihr mit dem Nähen fertig seid, tauscht Ihr das Nähgarn: Ab hier ist Altrosa dran.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Schneidet die Nahtzugabe an den Ecken schräg zurück, so liegt nach dem Umdrehen alles schön sauber und ordentlich. Wendet Ihr die Tragetasche durch die Öffnung und formt die Ecken schön aus.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Bügelt die Außenkanten schön flach.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Um die Ordnertasche später auch tragen zu können, braucht sie natürlich auch zwei Griffe. Legt dafür die beiden Zuschnitte je an der kurzen Seite zur Hälfte (rechte Stoffseite innen) und näht die drei offenen Seiten mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen. Lasst dabei an der langen Kante eine Wendeöffnung von ca. 6 cm. Schneidet dann die Nahtzugabe an den Ecken wieder schräg zurück. Dann wendet Ihr die beiden Griffe durch die Öffnung und bügelt die Außenkanten flach.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Gleich im Anschluss steppt Ihr die Außenkanten dann schmalkantig ab. So wird auch die Wendeöffnung automatisch mit geschlossen.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Dann werden die Griffe auf der Tragetasche angenäht. Legt dafür die Ordnertasche mit der Außenseite nach oben hin. Dann positioniert Ihr links und rechts je einen Griff auf der Tasche. Der Abstand der kurzen Griffkanten  zur rechten bzw. linken kurzen Taschenkante beträgt 25 cm, der Abstand zur oberen und unteren langen Kante beträgt je 11 cm und der “Bogen” der Griffe zeigt nach rechts oder links außen.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Zeichnet mit einem Abstand von 2 cm zur kurzen Griffkante ein Kreuz auf dem Stoffstreifen an. Dann näht Ihr die Griffe schmalkantig und nach der Kreuzmarkierung auf der Tragetasche fest. Diese zusätzlichen Nähte geben Euren Griffen noch mehr Halt. So ein Ordner kann ja auch Einiges wiegen und unsere Ordner-Tasche soll ja schon ein paar Blätter Papier aushalten.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Damit Ihr auch im Ordner noch Papiere oder einen Block aufbewahren könnt, bekommt die Ordnerhülle noch eine Innentasche. Legt dafür die beiden Taschenzuschnitte aus dem Tüpfchenstoff rechts auf rechts aufeinander und näht die beiden Teile mit 0,7 cm Nahtzugabe rundherum zusammen. Lasst dabei an einer langen Kante eine Öffnung von ca. 6 cm. Schneidet auch hier wieder die Nahtzugaben an den Ecken schräg zurück – dann geht es ans wenden und flachbügeln.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Näht dann die Tasche auf die rechte, kurze Seite des Einbandes. Legt die Tasche mit einem Abstand von 3 cm zur unteren und ebenfalls 3 cm zur rechten Seite auf und fixiert sie mit ein paar Stecknadeln.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Näht die Tasche an den Seiten und unten schmalkantig fest und schließt so auch die Wendeöffnung. Die Innentasche ist jetzt fertig und passt zum Beispiel ideal für einen Block in DIN A5.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

Damit später die Tragetasche wie ein Einband um einen Ordner gelegt werden kann, müssen wir jetzt noch die Kanten umnähen. Faltet dafür die rechte bzw. linke kurze Stoffkante 21 cm auf die Futterseite um. Bügelt die Bruchkante ein und steckt die Kanten oben und unten am Umschlag zusammen.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Steppt die langen Kanten der Ordnertasche oben und unten schmalkantig ab. Dabei wird gleich der Umschlag mit festgenäht.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Wenn Ihr woll, könnt Ihr jetzt noch ein schönes Label auf Eure Ordnertasche nähen. Diese Label könnt Ihr noch mit Eurem Namen oder einem Unterrichtsfach beschriften und die Ordnertasche ganz für Euch indiviuell gestalten. Jetzt fehlt nur noch der Ordner! Schiebt Ihn in den Einband – und schon kann es mit Eurer neuen Ordnertasche losgehen. Und das Beste verraten wir Euch zum Schluss! Nächste Woche gibt es hier im Blog noch ein Stiftemäppchen zum Einhängen – passend zu Eurer Ordnertasche. Also schaut hier im Blog vorbei oder folgt uns auf Facebook!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar