Anleitung: dekorative Blüten auf Kleidung sticken

Ein schlichtes Kleidungsstück mit vielen Patches aufzupeppen ist gerade total im Trend – wir zeigen Euch, wie Ihr statt mit Aufnähern mit noch einer persönlicheren Note ein Kleidungsstück ins nächste Lieblingsteil verwandeln könnt. Mit filigran gestickten Blüten, die mit kleinen Perlen verziert sind, zaubert Ihr eine sommerliche Blumenpracht – zum Beispiel auf Eurer Lieblings-Sommerjacke!

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Wichtig: Wir haben pro Blüte je ein Stück Stickvlies mit den Maßen 10 cm x 10 cm verwendet. Unser Stickvlies liegt 45 cm breit – es reicht also für 4 Blüten. Wenn Ihr mehr Blüten sticken wollt, müsst Ihr Euren Materialbedarf entsprechend höher berechnen.

Damit Ihr die Blüten schön regelmäßig sticken könnt benötigt Ihr eine Vorlage. Fertigt Euch eine Schablone in den Größen an, die Ihr für Eure Stickerei schön findet. Dafür zeichnet Ihr mit einem dünnen Stift ein Kreuz mit einer Länge von (3) 4 (6) cm auf das Vlies.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Teilt jedes Viertel von diesem Kreuz noch in vier gleich große Teile. So entstehen insgesamt 16 Linien – und Ihr könnt jetzt das Grundmuster für die Blüte schon erkennen.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Nun könnt Ihr mit einem Zirkel die Markierung für die Tropfen setzen. Dafür zeichnet Ihr am äußeren Rand der Linien einen Kreis und noch zusätzlich 2 Kreise jeweils um je einen halben cm nach innen versetzt auf das Vlies.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

So sieht dann Eure fertige Schablone für die Stickblüten aus.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Damit Eure gestickten Blüten noch filigraner werden, spaltet Ihr Euer Stickgarn auf 3 Fäden auf.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Jetzt könnt Ihr das Trägerpapier entfernen und die Schablone auf die gewünschte Stelle kleben.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Beginnt nun mit dem Sticken der großen Strahlen. Stecht zuerst von der Rückseite nach vorne ca. 2 mm vom Mittelpunkt entfernt auf der Linie aus. Führt dann die Nadel 2 mm zur Mitte zurück und stecht nach unten. Dann stecht Ihr ca. 4 mm entlang der Linie wieder nach oben.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Nun stecht ihr die 2 mm wieder zurück nach rechts ein und nach 4 mm entlang der Linie wieder aus.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Arbeitet die Stiche gleichmäßig wie bei Schritt 8 beschrieben bis Ihr für die langen Strahlen bei der zweiten (für die kurzen Strahlen bei der ersten) Markierung angekommen seid. Stecht noch einmal zurück und dann an der gleichen Stelle, an der Faden herauskommt, wieder aus.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Nun werden die Tropfen gestickt: Stecht an der gleichen Stelle wieder ein und legt den Faden zu einer Schlinge, so dass er unterhalb der Nadel liegt.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Zieht jetzt den Faden an und stecht zum Fixieren gleich hinter der Schlinge wieder ein und in der Schlinge wieder aus.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Stecht jetzt erneut hinter der Schlinge ein.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Und schlingt auf der Rückseite entlang der Linie wieder Richtung Mittelpunkt durch.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Nun wiederholt Ihr Schritt 7 bis 13 an jeder zweiten Linie…

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

… solange, bis Ihr alle langen Strahlen in einer Farbe gestickt habt.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Wir haben uns jetzt für eine zweite Farbe entschieden – stickt damit dann nach dem gleichen Schema wie oben die kürzeren Strahlen.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Jetzt verzieren wir unsere gestickte Blüte mit kleinen Perlen: In die Mitte näht Ihr mit dem Transparent-Nähgarn eine Acrylwachsperle. Danach stecht Ihr etwas neben der Perle aus und fädelt 8 Rocailles-Perlen auf.

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

Fädelt mit der Nadel nochmals die erste Perle auf. So könnt Ihr einen Kreis aus den Perlen formen.

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

Legt den Ring aus den kleinen Perlen um die große Acrylwachsperle und fixiert den Ring mit kleinen Stichen die Zwischenräume.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

Nun könnt Ihr die einzelnen Tropfen noch mit passenden Perlen besticken.

------------------------------------------------------------21-----------------------------------------------------

Am Ende löst ihr das Vlies auf. Das geht ganz einfach, indem Ihr das Stickmotiv für mindestens 15 Minuten in Wasser einlegt. Das Vlies verschwindet und übrig bleibt Eure schöne Stickblume.

------------------------------------------------------------22-----------------------------------------------------

Jetzt könnt Ihr so viele Blumen auf Euer Kleidungstück sticken, wie es euch gefällt. Wir haben unseren Ärmel damit hübsch verziert. Aber natürlich könnt Ihr die Blumen überall aufsticken, zum Beispiel auf einer Jeans oder einer Tasche – Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

 

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr hübsch. Diese Blüten anzufertigen traue ich mir zu, obwohl ich keine sehr
    geübte Stickerin bin.

  2. Wie entfernt man denn Vlies, wenn die Stickerei fertig ist

Schreibe einen Kommentar