Anleitung: Felix, die Krake aus Woll Butt Camilla

Sie sind bereit für ein See-Abenteuer? Dann begleiten Sie doch diese süße Krake namens Felix auf seiner Reise in die unerforschten Tiefen des Meeres. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Geduld entsteht dieser süße Meeresbewohner aus dem Baumwollgarn Camilla von Woll Butt. Als Mitbringsel oder zum dekorieren Ihres Hauses – der Kopffüßler macht immer einen guten Eindruck.

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Wir beginnen mit der Strickschnur aus türkisem Faden. Dafür müsst Ihr als erstes mit dem Faden eine Schlaufe machen und in die erste Öse hängen. Mit Hilfe einer langen Nadel die Wolle von oben durch den Hohlkörper ziehen, so dass der Faden unten heraus hängt. Das ist wichtig, damit man die gestrickte Kordel von unten nachziehen kann.

Der Faden wird dann um die erste Öse gelegt, über die Mitte gezogen und dann um die zweite Öse, rechts daneben, geschlagen. Danach wieder über die Mitte ziehen und den Faden um die dritte Öse schlingen. Über die Mitte ziehen und auch die letzte Öse umwickeln.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Mit einer Stricknadel wird die untere Schlaufe aufgenommen, etwas nach vorn gezogen und dann nach oben über den neuen Faden und die Öse gehoben. Danach weiter zur nächsten Öse drehen und dort das ganze wiederholen.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Dieser Vorgang wird bis zu einer Länge von ca. 170 cm wiederholt. Dieselbe Strickschnur arbeitet Ihr auch in hellblau. Die Anfangs- und Endfäden vernäht Ihr. Jetzt ist die Basis für den Körper von Krake Felix fertig.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Bestreicht die Styroporkugel mit Textilkleber und wickelt die beiden Schnüre spiralförmig um die Styroporkugel.  Damit die Schnüre gut halten könnt, Ihr sie schrittweise mit Stecknadeln fixieren.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Nun strickt Ihr mit der Strickliesel in marine 9 Schnüre mit ca. 28 cm Länge. Damit sich die Schnüre spiralförmig drehen, werden nun jeweils wie folgt behäkelt: In die erste Masche einstechen, 1 KM arbeiten. Dann 2 M nach links und zugleich 1 M nach oben zählen und in diese Masche1 KM arbeiten. Das ganze wiederholen bis zum Ende.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Die Arbeit wenden und in der Rückreihe in jede 2. M ein KM häkeln.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Als nächstes steckt Ihr Euch die Tentakel an der Unterseite der Krake an und näht sie fest.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Jetzt häkelt Ihr zwei Augen in türkis wie folgt: 2 LM. In die 2. LM von der Nadel 6 fM arbeiten. Das ganze wird in der nächsten Runde verdoppelt und mit einer KM geschlossen.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Jetzt näht Ihr die Kunststoffaugen zusammen mit den gehäkelten Augen auf die Styroporkugel. Schneidet Euch einige Fadenstücke aus türkisem und hellblauem Garn ab und knüpft sie oben auf die Kugel.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Für den Mund häkelt Ihr in marine eine Luftmaschenkette mit 20 LM und 1 Wende-LM. Mit 20 KM zurückhäkeln.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Nun steckt Ihr den Mund auf und näht ihn fest.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

Zum Schluss näht Ihr noch die Knöpfe an die Tentakel. Das sind dann die Saugnäpfe für unseren Felix. Fertig! Unsere Krake ist jetzt bereit zu vielen neuen Abenteuern mit Euch und den Kleinen.

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar