Nähanleitung: Monsterrucksack für Kinder

Mit diesem Monsterrucksack sind die Kleinen die Helden auf dem Spielplatz! Auch der Weg in den Kindergarten macht doch noch viel mehr Spaß, wenn man ein kuscheliges Monster mit dabei hat, das einem beim Tragen hilft. Baumwolle, Flausch und Filz, kombiniert mit ein paar Kulleraugen – schon ist der Rucksack fertig. Dieser süße Monsterrucksack ist das beste Beispiel: Aus einem klassischen Schnittmuster könnt Ihr mit etwas Kreativität und verschiedenen Materialien ganz einfach individuelle und ausgefallene Lieblingsteile machen.

Monsterrucksack

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt1_IMG_9642

Zuerst schneidet Ihr das Material für den Monsterrucksack nach Schnittmusterbogen Modell B zu.

Tüpfchenstoff:

 1 x  Nr. 8 Vorderteil aussen

 1 x  Nr. 11 Rückteil aussen

 1 x  Nr. 13 Boden aussen

 1 x  Nr. 5 Tasche innen

 1 x  Nr. 6 Tasche innen

Baumwollstoff grau:

 1 x  Nr. 14 Vorderteil Futter

 1 x  Nr. 11 Rückteil Futter

1 x  Nr. 7 Schlingen und Laschen

 2 x  Nr. 10 Band

 1 x  Nr. 12 Rückwertige Blende

 2 x  Tasche „Aussen“

Baumwollstoff orange:

 2 x Flaschentaschen 24×38 cm (breit x hoch)

1 Paar Hörnchen

 2 x Zunge

1 x  Nr. 13 Boden Futter

Verlours-Flausch türkis:

 2 x Nr. 9

 2 Paar Arme

 2 Paar Füsse

 1 Paar Hörnchen

Vlieseline:

 1 x Nr. 7, 1 x Nr. 8, 1 x Nr. 9, 1 x Nr. 11,

 1 x Nr. 13, 2 x Nr. 10, 1 x Nr. 12, 1 x Tasche Aussen, 1 x Zunge

Filz weiss:

2 Zähne, 1 x Zahnleiste und 12 Krallen (kleine Dreiecke)

Wichtig: Berücksichtigt dabei Punkt 1. und 2. der im Schnittmuster mitgelieferten Anleitung!

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt2_IMG_9644

Bügelt jetzt alle Vlieselineteile entsprechend der Anleitung für Rucksack Modell B auf.

Zusätzlich bügelt Ihr die zugeschnittene Vlieseline auf die linke Stoffseite einer Aussentasche und einem Zungenteil.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt3_IMG_9645

Magnetverschluss einarbeiten:

An dem Zungenteil mit Vlieseline legt Ihr auf der rechten Stoffseite von der Rundung bei 2 cm, mittig die Scheibe des Verschlusses auf und markiert Euch die Position der Einschnitte. An der Tasche legt Ihr die Scheibe von der geraden Seite oben bei 2 cm mittig auf und zeichnet die Einschnitte an. Legt Euch einen kleinen Rest vom Vlies als zusätzliche Verstärkung unter und schneidet die Einschnitte durch Stoff und Vließ.

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt4_IMG_9646

Schiebt den Verschluss mit den Haken von rechts durch die Einschnitte, schiebt die Scheibe auf und biegt die Haken um. Falls Ihr Euch schwer tut, könnt Ihr das mit Hilfe einer Flachspitzzange machen.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt5_IMG_9647

Legt beide Zungenteile rechts auf rechts aufeinander und näht sie mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Die kurze Seite oben bleibt dabei offen. Dann könnt Ihr die Rundung auf 0,3 cm Nahtzugabe zurück schneiden.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt6_IMG_9650

Danach wendet Ihr die Zunge und füllt sie mit etwas Watte.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt7_IMG_9649

Jetzt bekommt der Monsterrucksack noch ein Gebiss: Näht die Zahnleiste mit großem Stich bei ca. 0,5 cm Nahtzugabe oben auf die Außentasche. Links und rechts bleibt dabei je 1 cm frei.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt8_IMG_9651

Danach legt Ihr die Taschenteile rechts auf rechts aufeinander und näht sie mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Unten lasst Ihr dabei eine Wendeöffnung von ca. 5 cm. Die Nahtzugabe schneidet Ihr wieder auf 0,5 cm Nahtzgabe zurück. Dreht sie durch die Wendeöffnung um und bügelt sie ringsherum. Die Wendeöffnung wird durch das aufsteppen geschlossen.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt9_IMG_9652

Steckt nun die Tasche mittig mit einem Abstand von 8 cm zu der unteren Kante mit ein paar Nadeln fest. Dann steppt Ihr die Tasche seitlich und unten schmalkantig auf.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt10_IMG_9653

Danach näht Ihr die Zunge unten mittig bei einem der beiden Klappenteile schmalkantig fest (Schnittteil 9). Links und Rechts davon positioniert Ihr euch die beiden Zähnchen und näht sie ebenfalls schmalkantig an. Legt das zweite Klappenteil rechts auf rechts darauf und näht es seitlich und unten mit 1,2 cm Nahtzugabe zusammen. Die gerade Kante bleibt dabei offen.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt11_IMG_9655

Im Anschluß wendet Ihr die Klappe auf die rechte Stoffseite und füllt sie von oben mit etwas Watte. Näht die offenen Kanten schmalkantig zusammen.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

So jetzt geht es mit der Anleitung des mitgelieferten Schnittmusters weiter. Punkt 3. – 9. lasst Ihr weg, da wir ja den Verschluß geändert haben. Punkt 10. und 11. habt Ihr schon erledigt. Dann geht es mit Punkt 12. – 28. weiter, diese arbeitet Ihr nach, wie es in der Anleitung steht.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt13_IMG_9663

Nachdem Ihr die Seitennaht genäht habt, sind jetzt die Flaschentaschen des Monsterrucksacks dran. Nehmt dafür beide Stoffteile und bügelt sie an der kurzen Seite zur Hälfte (linke Stoffseite ist dabei innen)

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt14_IMG_9668

Danach bügelt Ihr beide lange Seiten 6 cm um. In der Mitte überlappen sich die Schnittkanten nun etwas. Die Tasche ist nun 12 cm breit.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt15_IMG_9669

Anschließend legt Ihr die Tasche wieder offen vor Euch hin und markiert die Mitte der Länge nach mit Nadeln oder Zauberkreide (damit der Strich später wieder verschwindet).

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt16_IMG_9670

Lasst nun die beiden vorhin umgebügelten Bruchkanten an dieser Markierung aneinander stoßen und bügelt die so entstandene Falte fest. Dies ist nun die rechte Taschenseite. Genauso arbeitet Ihr die zweite Tasche.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt17_IMG_9674

Faltet die Taschen danach wieder auf und näht oben an der Bruchkante (Tascheneingriff) einen Tunnel mit 1,2 cm Breite.

Schneidet zwei 12 cm lange Stücke vom Gummi ab und und zieht je einen Gummi mit Hilfe einer Sicherheitsnadel in die Tunnel ein. Näht den Gummi links und rechts zur Sicherung fest.

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt18_IMG_9675

Versäubert nun noch die offenen Kanten mit einem engen Zick-Zack-Stich und bügelt sie mit 1 cm Nahtzugabe auf die linke Taschenseite.

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt19_IMG_9676

Nun müsst Ihr noch je 1 Paar Arme rechts auf rechts mit 0,5 cm Nahtzugabe aufeinander nähen und dann umdrehen. Die Finger müsst Ihr evtl. mit einer Schere leicht herausschieben und mit etwas Watte füllen.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt20_IMG_9679

Jetzt positioniert Ihr die Taschen auf beiden Seiten des Rucksacks vom Saum bei 5 cm Abstand mittig auf der Seitennaht. Auf dem Vorderteil fasst Ihr dabei bei 4 cm vom Tascheneingriff noch je einen Arm mit. Schiebt dafür den Arm 1 cm unter die Tasche und steckt alles fest.

------------------------------------------------------------21-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt21_IMG_9680

Wenn Ihr dies auf beiden Seiten getan habt, näht Ihr die Taschen mit den Armen schmalkantig auf. Falls Euch das zu schwer ist, heftet Ihr einfach die Arme vorher mit ein paar Stichen an die Taschen.

------------------------------------------------------------22-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt22_IMG_9682

Für die Füße näht Ihr wieder je 1 Paar rechts auf rechts mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen, oben bleiben die Füße offen. Dreht die Teile dann auf rechts und schiebt die Zehen falls nötig mit der Schere leicht heraus. Füllt auch die Füße des Monsterrucksacks wieder mit etwas Watte.

------------------------------------------------------------23-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt23_IMG_9692

Näht die Füßchen bei je 2 cm von der vorderen Mitte entfernt am Vorderteil unten mit ein paar Stichen fest.

------------------------------------------------------------24-----------------------------------------------------

In der Folge näht Ihr den Monsterrucksack nach Anleitung ab Punkt 29. bis 54. weiter.

------------------------------------------------------------25-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt25_IMG_9693

Jetzt sind die Hörnchen dran: Legt je ein orangenes und ein türkises Horn rechts auf rechts aufeinander und näht es mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Unten bleiben die Hörner dabei offen. Die Spitze oben schneidet Ihr etwas zurück und dreht die Hörnchen um. Auch hier kann es wieder sein, dass Ihr die Spitze mit einer Schere leicht herausschieben müsst.

Danach schlagt Ihr die offene Kante 1 cm nach innen um.

------------------------------------------------------------26-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt26_IMG_9694

Näht nun die Hörnchen mit der eingeschlagenen Seite nach innen von Hand auf die Oberseite der Klappe. Lasst dabei einen Abstand von ca. 4 cm von der hinteren Seite der Klappe sowie von beiden Seiten ca. 2 cm.

------------------------------------------------------------27-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt27_IMG_9696

Klebt nun noch die Monsteraugen auf die Klappe. Sucht Euch eine Position aus, die Euch gefällt – sie dürfen ruhig etwas schief sein. Wichtig: Wenn Ihr den Monsterrucksack an ein Kleinkind verschenken wollt: Diese Augen sind für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet.

Tipp: Alternativ gibt es unsere Monsteraugen zum Aufnähen. 

------------------------------------------------------------28-----------------------------------------------------

Monsterrucksack_Schritt28_IMG_9698

Zum Schluss näht Ihr noch die Krallen mit wenigen Stichen von Hand auf Finger und Zehen des Monsterrucksacks.

------------------------------------------------------------29-----------------------------------------------------

Monsterrucksack

Fertig ist der knuffige Begleiter für Spielplatz, Kindergarten oder Ausflug. Einfach toll unser Monsterrucksack, oder?

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    ist das richtig, dass das Schnittmuster auf nur 2 Seiten ist?
    Ich finde dort nur die Tasche außen, Zähne und Ohr.

    Gruß
    Michael

  2. Hallo Michael, ja wir haben nur die Schnittmuster für die „Monsterfizierung“ ergänzt. Das Basisschnittmuster ist in der Artikelbox angegeben, das bekommst Du bei uns im Shop 🙂 Liebe Grüße, Dein buttinette-Team

  3. Habe Rucksack gerade fertig. Ist echt super toll und relativ einfach zu nähen. Nach einem Tag im Freizeitpark ist er aber nicht allzu sehr alltagstauglich. Die kleinen Klettbänder halten oben nicht wirklich gut zusammen würde dem nächsten einen endlos Reißverschluss annähen. Ansonsten super Kind 2Jahre hat ihn sogar als Plüschtierersatz genommen und darauf geschlafen.

Schreibe einen Kommentar