Nähanleitung: Teddy-Hausschuhe für Kinder

Daheim im Kinderzimmer darf es ruhig mal besonderes und verspieltes Schuhwerk sein, oder? Wir haben hier eine tolle Anleitung für Euch, mit der Ihr hübsche Teddy-Hausschuhe selber nähen könnt. Und natürlich gibt es zur Sicherheit noch Anti-Rutsch-Tatzen auf die Sohlen. Teddy-Plüsch, Nicki und Filz – hättet Ihr gedacht, dass man so einfach bärige Hausschuhe für die Kleinen machen kann?

baerchenhausschuhe

Artikel
einblenden


------------------------------------------------------------1-----------------------------------------------------

Größe: Unsere Teddy-Hausschuhe haben die Größe 30. In unserer PDF-Vorlage findet Ihr außerdem Schnitte für die Größen 28 und 32.

------------------------------------------------------------2-----------------------------------------------------

Druckt zuerst die Vorlage aus und schneidet die Schnittmuster für die Teddy-Hausschuhe aus. Alle Nahtzugaben sind in den Schnittteilen bereits enthalten.

------------------------------------------------------------3-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt1

Jetzt geht es ans Zuschneiden:

Teddystoff:

2 x Außenschuh

4 x Ohr

Nickistoff:

2 x Innenschuh

4 x Ohr

2 x Schnauze

2 x Bärenschwanz

Vlieseline:

2 x Innenschuh

4 x Ohr

Filz:

1 Paar Sohlen

------------------------------------------------------------4-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt2

Als Erstes bügelt Ihr die Vlieseline auf die linke Stoffseite der beiden Innenschuhe und der Nicki-Ohren für die Teddys.

------------------------------------------------------------5-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt3

Dann legt Ihr die Außen- und Innenschuhe jeweils zur Hälfte. Achtet darauf, dass die rechte, „schöne“ Stoffseite innen ist. Dann schließt Ihr die Fersennaht mit 0,7 cm Nahtzugabe. Lasst an beiden Außenschuhen dabei eine Öffnung von ca. 2 cm. Die Öffnung braucht Ihr später, um Watte in die Teddy-Hausschuhe einzufüllen.

------------------------------------------------------------6-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt4

Nun legt Ihr jeweils einen Außen- und einen Innenschuh rechts auf rechts aufeinander und näht die obere Einschlupfkante mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Dann dreht Ihr den Schuh auf rechts. Wiederholt diesen Schritt auch für den anderen Schuh.

------------------------------------------------------------7-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt5

Näht nun an der Unterkante des Teddy-Stoffes zwei schmale Nähte nebeneinander mit großem Stich vor. Näht die beiden Nähte mit einem Abstand von ca. 0,4 cm und 0,6 cm zur Außenkante.

Wichtig: Lasst am Anfang und am Ende der Naht die Fäden stehen und verriegelt die Nähte nicht.

------------------------------------------------------------8-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt6

Durch das Ziehen an den Unterfäden reiht Ihr den Außenschuh ein. Rafft den Teddy-Stoff so lange, bis der Außenschuh und der Innenschuh die gleichen Maße haben.

------------------------------------------------------------9-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt7

Danach näht Ihr die offenen Kanten von Innen- und Außenschuh mit einem schmalen, engen Zick-Zack-Stich zusammen. Steckt Euch vorher die Kanten mit Stecknadeln fest aufeinander.

------------------------------------------------------------10-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt8

Markiert nun die vordere und hintere Mitte an den Teddy-Hausschuhen und der Sohle. Die Markierungen dafür findet Ihr auf Euren Schnittteilen.

------------------------------------------------------------11-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt9

Schlagt nun die Kante mit dem Zick-Zack-Stich 0,7 cm um.

------------------------------------------------------------12-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt10

Dann steckt Ihr die umgeschlagene Kante auf die Sohle. Richtet Euch auch hier nach den Markierungen aus dem Schnittmuster.

------------------------------------------------------------13-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt11

Näht nun die Schuhe auf die Sohle. Am Besten geht das entweder von Hand oder mit einer Stichlänge von ca. 0,3 cm mit der Maschine.

------------------------------------------------------------14-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt12

Füllt nun Watte durch die Öffnung der Teddy-Hausschuhe. Nehmt nicht zu viel, so dass Ihr mit der Hand noch bequem in den Schuh schlüpfen könnt. Dann verschließt Ihr die Öffnung per Hand.

------------------------------------------------------------15-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt13

Jetzt bekommen unsere Teddy-Hausschuhe ihr Gesicht. Dafür werden zuerst die beiden großen Kreise für die Schnauze eingereiht. Dafür näht Ihr wieder zwei schmale Nähte nebeneinander mit einem großen Stich und lasst die Fäden am Anfang und Ende wieder stehen. Dann reiht Ihr die Kreise leicht ein.

------------------------------------------------------------16-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt14

Füllt nun die Watte ein. Je dicker die Schnauze des Teddys werden soll, desto mehr Watte braucht Ihr.

------------------------------------------------------------17-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt15

Als nächstes markiert Ihr Euch die Position der Nase. Wählt dafür einen Punkt, der mittig, aber etwas mehr im oberen Bereich der Teddynase liegt und stecht mit einer großen Nadel durch.

------------------------------------------------------------18-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt16

Schiebt nun die Bärennase von vorne durch und steckt von hinten den Verschluss auf.

------------------------------------------------------------19-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt17

Jetzt näht Ihr Eure Schnauzen von Hand auf den gepolsterten Hausschuh. Steckt sie vorher mit ein paar Stecknadeln fest, um Form und Position festzulegen.

------------------------------------------------------------20-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt18

Jetzt ist der Mund dran. Zeichnet Euch erst mit Bleistift die Linie für den Mund an: Eine gerade Line führt im rechten Winkel von der Nase nach unten und trifft im unteren Drittel auf einen Bogen. So haben die Teddy-Hausschuhe ein hübsches Lächeln. Nach dem Anzeichnen stickt Ihr mit doppeltem Faden den Mund auf.

------------------------------------------------------------21-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt19

Jetzt fehlen nur noch die Ohren: Näht je ein Nicki-Ohr mit einem Teddy-Ohr rechts auf rechts an der Rundung mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Dreht die Ohren um und legt unten in der Mitte eine kleine Falte und näht diese mit ein paar Handstichen fest.

------------------------------------------------------------22-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt20

Jetzt legt Ihr das Ohr zur Hälfte mit der Nicki-Seite nach innen und näht die offenen Kanten von Hand zusammen. So bekommen Eure Ohren für die Teddy-Hausschuhe eine schöne Form. Dies macht Ihr bei allen vier Ohren.

------------------------------------------------------------23-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt21

Näht nun die Ohren an den Teddy-Hausschuhen fest. Wir haben die Ohren links und rechts etwas schräg ca. 1 cm vom Einschlupf entfernt angenäht. Schaut einfach, wie es Euch am besten gefällt.

------------------------------------------------------------24-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt22

Danach bekommen die Teddy-Hausschuhe Ihre Augen. Näht sie gleich oberhalb der Schnauze mittig mit ca. 1 cm Abstand fest.

------------------------------------------------------------25-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt23

Jetzt fehlt nur noch das i-Tüpfelchen für die Teddy-Hausschuhe: Reiht nun die Schwänzchen wieder mit zwei Nähten an der Kante ein. Das geht genauso wie bereits in Schritt 15 bei der Schnauze. Nur hier zieht Ihr nach der Wattefüllung die Fäden ganz zusammen. So entsteht eine Kugel.

------------------------------------------------------------26-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt24

Die beiden Kugeln näht Ihr nun als Bärenschwänzchen mittig auf die Fersennaht.

------------------------------------------------------------27-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt25

Damit die Kleinen beim Laufen nicht rutschen, tragt Ihr noch Sockenbremse auf die Sohlenunterseite auf. Benutzt hierfür unsere tollen Pfotenschablonen, die passen einfach perfekt zu den Teddy-Hausschuhen. Damit die Schablonen besser halten, könnt Ihr sie evtl. etwas zurechtschneiden und an den Kanten mit Tesa festkleben.

------------------------------------------------------------28-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe_schritt26

Ordnet kleine und große Pfoten auf der Sohle an, wie es Euch am besten gefällt. Und jetzt: Alles gut trocken lassen.

------------------------------------------------------------29-----------------------------------------------------

baerchenhausschuhe2

Nach dem Trocknen sind die Teddy-Hausschuhe auch schon fertig! Die Kinder haben bestimmt großen Spaß mit den knuffigen Teddys – und auch immer warme Füße!

Möchtest Du diese Anleitung später nacharbeiten? Dann klicke dazu einfach auf das Drucker Symbol um diese zu speichern oder auszudrucken.

Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigst Du evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.

14 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Gestern hatte sich noch herausgestellt, dass wir am Sonntag für kurze Zeit ein technischen Problem auf unserem Blog hatten. Vielleicht lag es daran. Kannst du es nochmal versuchen?

  2. Hallo, ich bin neu hier,

    vielleicht kann mir jemand behilflich sein,
    ich finde die PDF Datei der Schnittteile nicht?

    Liebs Grießle

    Annette

  3. Hallo Buttinette Team

    Ich bin neu hier und noch nicht eine so geübte Näherin (aber ich habe einen riesen Spass daran).

    Ich habe da eine Frage zu Punkt 13, wie kann ich den Schuh auf die Sohle nähen mit der Nähmaschine? Ich entschuldige mich, falls dies eine dumme Frage ist, aber ich kriege es einfach nicht hin (und von Hand sieht es noch schlimmer aus).

    Vielen Dank!

  4. Hallo Tanja,

    Du musst einfach die Sohle auf die Unterkante des Schuhs legen und herum nähen. Das ist das erste Mal vielleicht etwas kniffelig hinzulegen, weil Du den ganzen Schuh unter die Sohle bringen musst und quasi auf der Sohle nähst. Bei Schritt 27 siehts Du auch noch einmal, wie die Naht verläuft.

    Liebe Grüße,
    Dein buttinette-Team

  5. Hi, echt coole Anleitung werd ich mir demnächst die Zeit dafür nehmen. Meine kleinen Geschwister stehen total auf Sowas. Danke für den klasse Beitrag! 🙂

  6. Hi! Die sind ja richtig süß! Eine tolle Anleitung, die wir jetzt im Winter bestimmt einmal ausprobieren werden 🙂 Mal sehen, ob wir daraus auch eine Version für Erwachsene basteln können.
    Warme Füße sind ja schließlich ein Muss für die kalte Jahreszeit.
    Schöne Grüße!

Schreibe einen Kommentar